Werbung

O.J. Simpson: Gerüchte um Krebsdiagnose

O.J. Simpson soll angeblich Krebs haben. (Bild: imago/ZUMA Wire)
O.J. Simpson soll angeblich Krebs haben. (Bild: imago/ZUMA Wire)

O.J. Simpson (76) soll Krebs haben. Der ehemalige Football-Star soll sich bereits in Behandlung befinden, wie zuerst "Local 10 News" berichtete.

Die Gerüchte, dass er sich in einem Hospiz befinden würde, wies Simpson am Freitag auf X, vormals Twitter, in einem Video zurück. Ohne eine eventuelle Diagnose an sich zu bestreiten, zeigte er sich bestens aufgelegt und lachte in dem Video über die Falschmeldung. Weiter behauptete er, alles sei gut und er plane, eine Menge Freunde für den Super Bowl am Sonntag einzuladen.

"Local 10 News" berichtete zuvor, dass bei dem 76-Jährigen Prostatakrebs diagnostiziert worden sei. Weiter heißt es, seine Chemotherapie finde derzeit in Las Vegas statt. Vor wenigen Wochen war er dort fotografiert worden, wie er sich scheinbar angeschlagen und auf einem Krückstock gehend fortbewegte.

Simpson hatte Krebs-Diagnose schon vor einigen Jahren öffentlich gemacht

Auch "TMZ" griff die Meldung auf - und fand einen Clip aus dem Jahr 2023, in dem O.J. Simpson in einem Nebensatz selbst von einer Krebserkrankung berichtet. Die Aussage scheint damals untergegangen und nicht von den Medien aufgegriffen worden zu sein. In dem Clip hatte Simpson von seinen Erfahrungen mit Marihuana gesprochen und gesagt, dass er sich in den letzten Jahren "Krebs eingefangen" und eine Chemotherapie gemacht habe. Ohne damals darauf einzugehen, um welche Form von Krebs es sich handelte, erzählte er in dem Video aber auch, dass er ihn besiegt habe und dass es ihm jetzt gut gehe.

O.J. Simpson galt während seiner aktiven Laufbahn bei den Buffalo Bills und den San Francisco 49ers als einer der größten Football-Stars seiner Zeit. Der Runningback wurde 1973 zum besten Spieler der Liga gewählt. Nach seinem Rücktritt begann er eine Schauspielkarriere. Seine bekannteste Rolle ist die des Detective Nordberg in der Klamauk-Filmreihe "Die nackte Kanone" an der Seite von Leslie Nielsen (1926-2010).

O.J. Simpson: Seit 2021 ein freier Mann

Schlagzeilen machte O.J. Simpson aber besonders mit seinen Prozessen vor Gericht. 2008 wurde er nach einem bewaffneten Raubüberfall zu bis zu 33 Jahren Haft verurteilt. Erst seit Ende 2021 ist er wieder ein freier Mann.

Für weltweites Aufsehen hatte zuvor ein Mordprozess gegen den Ex-Profisportler gesorgt. Ihm wurde vorgeworfen, seine Ex-Frau Nicole Brown Simpson und ihren neuen Freund ermordet zu haben. In einem spektakulären Strafprozess wurde Simpson 1995 letztlich aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Zwei Jahre später befand ihn jedoch ein Zivilgericht für schuldig und verurteilte ihn zu einer Schadensersatz-Zahlung von mehr als 30 Millionen US-Dollar.