Werbung

Olivia Rodrigo: „Merkwürdige Momente" in ihrem Leben sind ihre Inspiration

Olivia Rodrigo credit:Bang Showbiz
Olivia Rodrigo credit:Bang Showbiz

Olivia Rodrigo verriet, dass sie sich von den „merkwürdigen" und „peinlichen" Momenten in ihrem Leben inspirieren lasse.

Die 20-jährige 'Good 4 U'-Künstlerin, die zuletzt mit dem 20-jährigen Schauspieler Louis Partridge zusammen war und zu deren Ex-Partnern Berichten zufolge der Musikmanager Zack Bia gehört, enthüllte, dass ihr der neue 'Priscilla'-Film sehr gut gefallen habe und sie auch gerne die Bücher von Dolly Alderton und Patti Smith liest.

Der Star verriet in einem Gespräch gegenüber 'Variety', als sie danach gefragt wurde, ob es eine Art des Erzählens von Geschichten gäbe, das sie in letzter Zeit beeindruckt habe: „Ich habe mir 'Priscilla' von Sofia Coppola angeschaut und ich kann nicht damit aufhören, daran zu denken. Ich denken, dass sie eine großartige Geschichtenerzählerin ist. Auf meinem Nachttisch liegt 'Im Jahr des Affen' von Patti Smith und ich habe auch 'Just Kids' und 'Woolgathering' von ihr gelesen. Ich habe in letzter Zeit auch viel von Dolly Alderton gelesen. Sie schrieb eines meiner Lieblingsbücher – 'Alles, was ich weiß über die Liebe.' Mein Mantra im Leben lautet immer dann, wenn mir etwas merkwürdiges passiert: ,Ich sammle einfach Geschichten für meine Memoiren.' Ich bin einfach hier, um schöne Erinnerungen zu sammeln, über die ich später reden und schreiben kann." Olivia erzählte in dem Interview auch, dass sie versuchen würde, jeden Tag einen Song zu schreiben, um ihre mentale Gesundheit dadurch in Schach zu halten.