Werbung

"Es ist der Olli": Cora Schumacher lässt im Dschungel Liebes-Bombe platzen

Was für ein Dschungel-Auftakt! Kotzfrucht-Würgerei, blanke Hintern beim Duschen, sogar zwei Pinkel-Possen - alles verblasste zum Start des RTL-Dschungelcamps. Denn um Mitternacht ließ Cora Schumacher die Liebes-Bombe platzen.

Im Dschungeletelfon legte Cora Schumacher ihre romantische Beichte ab und bestätigte, dass sie
Im Dschungeletelfon legte Cora Schumacher ihre romantische Beichte ab und bestätigte, dass sie

So einen Hammer hat es zum Auftakt des Dschungelcamps in 20 Jahren noch nicht gegeben. "Ja, ich bin ein bisschen verknallt!" Das gestand Cora Schumacher (47) ihren Mitcampern bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" (RTL). Wer der Glückliche ist, verriet sie dann aber exklusiv im Dschungeltelefon - also vor "nur" ein paar Millionen Zuschauern: "Ja, Olli, der Lustige, der aus Köln." Damit war es raus: Die "angebliche Affäre" von Oliver Pocher (45) mit Cora Schumacher ist eine tatsächliche.

Bereits, als sich die zwölf Promi-Camper auf einer feudalen Yacht beschnupperten, machten sich die Moderatoren Sonja Zietlow und Jan Köppen über Pocher und Schumacher lustig. Mit Cora habe man ein echtes Schnäppchen gecastet: "Eingekauft haben wir sie als Ex vom Bruder eines ehemaligen Rennfahrers, jetzt ist sie die künftige Ex von Oliver Pocher." Und das war nur die Spitze des spitzzüngigen Zoten-Eisbergs ...

Die Dschungelcamp-Moderatoren Sonja Zietlow und Jan Köppen beschäftigten sich von Anfang an ironisch mit der angeblichen Affäre zwischen Cora Schumacher und Oliver Pocher. (Bild: RTL / Stefan Thoyah)
Die Dschungelcamp-Moderatoren Sonja Zietlow und Jan Köppen beschäftigten sich von Anfang an ironisch mit der angeblichen Affäre zwischen Cora Schumacher und Oliver Pocher. (Bild: RTL / Stefan Thoyah)

 

Sonja Zietlow und Jan Köppen witzeln über Cora Schumacher und Oliver Pocher

"Glückwunsch, Cora hat sich erfolgreich auf 1,69 Meter hoch geschlafen", lästerte Zietlow, da war das Dschungelcamp noch keine Stunde auf Sendung. Und später, als die Dschungeltruppe bei der ersten Dschungelprüfung nur sechs von zwölf Sternen holte, stellte Zietlow fest: "Sie haben sich selbst auf Friss-die-Hälfte-Diät gesetzt. Halbe Portion? Das kennt Cora ja angeblich schon seit November."

Davon wussten die angehenden Camper nichts. Die mühten sich über Helikopterflüge und traditionelle Leibesvisitation in Richtung Camp. Kim Virginia zeigte erstmals einen zickigen Schmollmund, als ihr die Rangerin das Kondom einkassierte, das sie einschmuggeln wollte. Ihr Ex Mike Heiter war stolz wie Bolle: "Schon mal gut mitgedacht." Der Marsch zum Camp wurde von einer ersten Challenge unterbrochen, bei der zehn Kandidaten sieben Sterne erkämpften. Zwei weitere bargen Cora Schumacher und Camp-Oldie Heinz Hoenig (72) aus einem Tümpel. Neun Sterne sorgten für ein üppiges Abendmahl.

Sie wollen die Nachfolge von Dschungelkönigin Djamila Rowe I. antreten: Lucy Diakovska, Anya Elsner, Mike Heiter, Heinz Hoenig, Sarah Kern, Fabio Knez, Leyla Lahouar,  David Odonkor,  Cora Schumacher,  Twenty4tim, Kim Virginia und Felix von Jascheroff. (Bild: RTL / Stefan Thoyah)
Sie wollen die Nachfolge von Dschungelkönigin Djamila Rowe I. antreten: Lucy Diakovska, Anya Elsner, Mike Heiter, Heinz Hoenig, Sarah Kern, Fabio Knez, Leyla Lahouar, David Odonkor, Cora Schumacher, Twenty4tim, Kim Virginia und Felix von Jascheroff. (Bild: RTL / Stefan Thoyah)

 

Halbe Ration: Das große Würgen bringt nur sechs Sterne

Anderntags war bei der ersten offiziellen Dschungelprüfung Würgen angesagt. Die bei einer speziellen Zollprüfung gefundenen Nahrungsmittel mussten umgehend von den "Schmugglern" verzehrt werden. Auf dem Programm standen Leckereien wie Schweinepenis, Superworm mit Kakerlaken, Durian-Frucht und Stinktofu, Ziegenhoden, Schweinenase, Schlammfisch mit Fischsoße, Fischaugen, fermentierte Pflaumen mit Nattō-Bohnen, ein Brownie aus püriertem Hühnerherz, Stinktofu, Durian und 1.000-jährigem Ei, fermentierter Bohnenquark mit Surströmming sowie eine Pizza aus gemahlenen Mehlwürmern, Kakerlaken mit Ochsenherzsoße und drei Schnecken.

Kim Virginia, Heinz Hoenig, Mike Heiter, David Odonkor, Felix von Jascheroff und Fabio Knez würgten erfolgreich. Anya Elsner, Leyla Lahouar, Lucy Diakovska, Sarah Kern, Cora Schumacher und Twenty4tim scheiterten. Halbe Ration halt.

Kim Virginia stöckelt in voller Takelage zum Kennenlernen auf der Luxusyacht.  (Bild: RTL)
Kim Virginia stöckelt in voller Takelage zum Kennenlernen auf der Luxusyacht. (Bild: RTL)

 

Igitt: Heinz Hoenig und Twenty4tim sorgen für Golden Shower

Die dreieinhalbstündige Auftaktsendung, die längste, die es in 20 Jahren Dschungelgeschichte jemals gab, zeitigte auch zwei Igitt-Momente. Erst blieb Influencer Twenty4tim verdächtig lange im Tümpel zurück und gestand ein "kleines Geschäft". Dann verspürte Heinz Hoenig, gerade im Camp angekommen, besonderen Druck. Und was macht ein Mann in Not(durft)? Er lässt es laufen. Trotzdem: bäh!

Die Camper legten einen blitzblanken Start hin - so kam auch der nackte Hintern von Fabio Knez rüber, als die ganze Truppe zur Körperreinigung schritt. Es gab amourösen Intimtalk. Anya gestand Kim, dass sie auf David Odonkor abfahre. "Wenn der zurückflirtet, kann ich mich nicht kontrollieren." Und Twenty4tim gestand, dass er noch vor dem Abflug ins Camp vor Ort "so random mit einem Boy aus Australien" Sex hatte.

Und doch ging alles im Rauch der von Cora Schumacher im Dschungeltelefon gezündeten Liebes-Bombe unter: "Der Olli, der Lustige, der aus Köln. Ich kenne Olli Pocher seit 20 Jahren. Ist doch fair verteilt. Amira hat Christian, den Schönen, und ich Olli, den Witzigen."

Ups, was ist denn das? Kim Virginia wird beim Versuch, ein Kondom ins Camp zu schmuggeln, erwischt. (Bild: RTL / Stefan Thoyah)
Ups, was ist denn das? Kim Virginia wird beim Versuch, ein Kondom ins Camp zu schmuggeln, erwischt. (Bild: RTL / Stefan Thoyah)

 

Sonja Zietlow: "Cora lag mit Olli und Corona im Bett"

Nach der Enthüllung waren Zietlow und Köppen nur kurz perplex. Zietlow schien gar nicht glauben zu können, welches Leckerli ihr da gerade auf dem Silbertablett präsentiert worden war. "Cora hat ausgeplaudert, dass sie mit Olli und Corona im Bett lag."

Das stimmt, denn Schumacher hatte den Campinsassen gestanden, dass sie zuletzt Sex hatte, bevor sie Corona bekam. "Bei der Person habe ich mich mit Corona angesteckt." Natürlich wollten die anderen wissen, wer der Herzbube wohl war, aber Cora bat zum Ratespiel. Er sei ein "famous Boy", nicht Sänger oder Schauspieler, sondern "All in one" und minimal jünger als sie. Twenty4tim folgerte fassungslos: "Elyas M'Barek! Ich glaube, die knallt Elyas M'Barek!" Cora wurde deutlicher: "Ihr stellt mich immer so dar, als würde ich nur bumsen wollen. Ja, ich bin so ein bisschen verknallt. Oh Gott, wenn ihr wüsstet."

Zehn Kandidten werden paarweise in Helikoptern in den Dschungel gebracht. Da schmiegt sich Leyla Lahouar gern an den starken Arm von David Odonkor. Das würden aber auch andere gerne tun ... (Bild: RTL / Stefan Thoyah)
Zehn Kandidten werden paarweise in Helikoptern in den Dschungel gebracht. Da schmiegt sich Leyla Lahouar gern an den starken Arm von David Odonkor. Das würden aber auch andere gerne tun ... (Bild: RTL / Stefan Thoyah)

 

"Dschungelkönigin" Djamila Rowe wusste über die Affäre Bescheid

Die Camp-Insassen werden's erfahren. Die Dschungel-Fans daheim wissen es - und Zietlow und Köppen verwerteten genüsslich die Steilvorlage: "Vielleicht ist es doch nur ein Missverständnis", meinte Zietlow, "vielleicht ist Olli nur Premiummitglied bei Coras OnlyFans-Club." Köppen: "25,99 Euro? So billig kommt er sonst nicht weg."

Natürlich gab es auch im Nachklapp "Die Stunde danach" bei Angela Finger-Erben erstmal nur ein Thema. Zu Gast war auch Djamila Rowe. Die ist nicht nur noch amtierende Dschungelkönigin, sondern auch eine gute Cora-Freundin - und wusste Bescheid. Sie wertete die Liaison als "lang gehütetes Geheimnis, das sich hinter verschlossenen Türen abspielte" und als "reine Freundschaft plus". "Hauptsache, Cora ist glücklich", sagte Rowe und meinte: "Die werden sexuell Spaß haben."

Nur über eines schüttelte Rowe den Kopf: "Schei*e, warum sagt sie das so früh. Das ist doch was für die zweite Woche."

Highway to Hell: Camp-Oldie Heinz Hoenig und Cora Schumacher werden im Trike Richtung Dschungel chauffiert. (Bild: RTL / Stefan Thoyah)
Highway to Hell: Camp-Oldie Heinz Hoenig und Cora Schumacher werden im Trike Richtung Dschungel chauffiert. (Bild: RTL / Stefan Thoyah)

 

Filip Pavlovic: "Cora hat sich den größten Playboy Deutschlands geschnappt"

Jörg Kunze, Cora Schumachers Begleiter, bestätigte bei der Live-Schalte ins Hotel, dass Cora wohl "Schmetterlinge im Bauch" habe und sich verhalte wie ein "kleines, verliebtes Mädchen". Filip Pavlovic, Dschungelkönig von 2022, meinte dagegen: "Cora hat sich den größten Playboy Deutschlands geschnappt."

Die erste Sternejagd: Unter David Odonkors Führung kämpfen sich die Kandidaten einen
Die erste Sternejagd: Unter David Odonkors Führung kämpfen sich die Kandidaten einen

Um 0.49 Uhr berichtete "Bild.de", das als erstes Medium über die da noch angebliche Affäre berichtet hatte, über den "schlüpfrigen Dschungel-Start" und posaunte: "Cora Schumacher packt über Sex mit Pocher aus". Da war in Australien gerade verkündet worden, dass Kim Virginia und Twenty4tim morgen zur Dschungelprüfung müssen. Und irgendwo in Deutschland fiel Oliver Pocher wahrscheinlich erschöpft ins Bett. Auf Pochers Instagram-Kanal blieb es zunächst jedenfalls still.

VIDEO: Oliver Pocher: Sohn platzt in Podcast rein