Werbung

“Wir passen nicht zusammen”: Sylvie Meis ist wieder solo

Sylvie Meis (45) ist wieder solo. Das berichtet die niederländische Website ‘AD’. Sie beruft sich auf das privat gestellte Instagram-Profil des Geschäftsmanns Wim Beeren, den die Moderatorin erst vor wenigen Monaten als den neuen Mann in ihrem Leben vorgestellt hatte. Silvester hatte man noch gemeinsam in Dubai gefeiert.

"Du bist eine besondere, liebenswerte Frau“

Es scheint, als sei es vor allem Sylvies Leben in der Öffentlichkeit gewesen, welches der Liebe zwischen der Niederländerin und ihrem Landsmann den Todesstoß gab, bevor sie überhaupt so richtig begonnen hatte. "Ich bin schnell zu dem Schluss gekommen, dass unsere Leben überhaupt nicht zusammenpassen", soll er auf Social Media geschrieben haben. Schon die Kennenlernphase sei wegen des Medienrummels schwierig gewesen, dabei hätte er lieber eine Beziehung abseits der Öffentlichkeit geführt "Ich habe daher beschlossen, dass unsere Wege nicht als Paar weitergehen und jeder von uns seinen eigenen Weg gehen wird." Man habe allerdings wundervolle Momente zusammen gehabt. "Du bist eine besondere, liebenswerte Frau.“

Sylvie Meis bestätigt Trennung

Sylvie Meis hat mittlerweile gegenüber RTL bestätigt, dass sie nicht mehr mit Wim zusammen ist: "Es ist schade, aber wir passen nicht zusammen." Die Moderatorin hat bereits kräftig aufgeräumt: Pärchenfotos mit Wim sucht man auf ihrem Instagram-Profil schon jetzt vergeblich. Sie hat kein glückliches Händchen in Sachen Liebe: Ihre Ehe mit dem Künstler Niclas Castello war Anfang 2023 nach weniger als drei Jahren Geschichte, mit Fußballer Rafael van der Vaart war sie immerhin von 2005 bis 2013 verheiratet, er ist der Vater von Sylvie Meis' Sohn Damian.

Bild: BauerGriffin/INSTARimages.com