Werbung

"Die Passion" 2024: Jimi Blue Ochsenknecht spielt den Judas

Die Rolle des Jesus-Verräters Judas wird bei der diesjährigen RTL-"Passion" Jimi Blue Ochsenknecht übernehmen. (Bild: bluesparrow)
Die Rolle des Jesus-Verräters Judas wird bei der diesjährigen RTL-"Passion" Jimi Blue Ochsenknecht übernehmen. (Bild: bluesparrow)

Im März zeigt RTL erneut die Ostergeschichte in musikalischem Gewand - diesmal live aus Kassel. Nun gab der Sender bekannt, dass Schauspieler und Sänger Jimi Blue Ochsenknecht die Rolle des Judas übernehmen wird. Und auch seinen Jesus hat RTL bereits gefunden.

Bislang hielt RTL unter Verschluss, wer die Hauptrolle als Jesus von Nazareth beim diesjährigen Live-Musik-Event "Die Passion" übernimmt. Nun gab der Sender bekannt, dass Sänger, Schauspieler und Moderator Ben Blümel die zentrale Figur des Christentums sowie der Ostergeschichte in Kassel verkörpern wird. "Meine Erwartung an 'Die Passion' ist tatsächlich riesengroß", wird der 42-Jährige zitiert. "Es ist ganz toll, ein Teil davon sein zu dürfen und vor allem alles zu geben, um die größte Geschichte der Welt nochmal neu durch moderne Popsongs interpretieren zu dürfen."

Entscheidend für Jesus' Kreuzigung ist bekanntlich Jünger Judas, der den "Sohn Gottes" hintergeht. Die Rolle des Verräters übernimmt Schauspieler und Sänger Jimi Blue Ochsenknecht. "Ich wollte schon immer mal einen richtigen Bösewicht spielen - und Judas ist ja einer der bekanntesten Bösewichter der Geschichte", so Jimi Blue, der sich zuletzt mit der Ochsenknecht-Familie zerstritt und in der neuen Staffel der Sky-Reality-Show "Die Ochsenknechts" nicht auftaucht. Für seine Judas-Rolle hat er sich offenbar viel vorgenommen: "Auf der anderen Seite ist sein Charakter viel komplexer als einfach nur 'böse'. Ich freue mich sehr darauf, all die Nuancen herauszuarbeiten."

Den "Sohn Gottes" zu spielen, ist durchaus eine Herausforderung: Ben Blümel stellt sich in Kassel dieser Aufgabe. (Bild: RTL / Pascal Bünning)
Den "Sohn Gottes" zu spielen, ist durchaus eine Herausforderung: Ben Blümel stellt sich in Kassel dieser Aufgabe. (Bild: RTL / Pascal Bünning)

Moderne Fassung der Ostergeschichte

Am Mittwoch, 27. März - dem Mittwoch vor dem Osterwochenende -, zeigt RTL "Die Passion" live aus Kassel. Mit bekannten Popsongs sollen die letzten Tage im Leben von Jesus von Nazareth ins Heute transportiert werden, inszeniert wird das Event laut RTL auf "eindrucksvoller Bühne". Als Erzähler ist Schauspieler, Autor und Umweltaktivist Hannes Jaenicke im Einsatz, als Regisseure zeichnen Ladislaus Kiraly und David Grifhorst verantwortlich.

Im Jahr 2022, als "Die Passion" live aus Essen gezeigt wurde, übernahm der erste DSDS-Sieger Alexander Klaws die Hauptrolle als Jesus. Damals schalteten insgesamt 3,14 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer ein.