Werbung

Paul McCartney und Elton John übernehmen Rollen in Rockkomödie

Für den zweiten Teil von "This Is Final Tap" sollen Paul McCartney und Elton John vor der Kamera stehen. (Bild: Dan Kitwood / Getty Images)
Für den zweiten Teil von "This Is Final Tap" sollen Paul McCartney und Elton John vor der Kamera stehen. (Bild: Dan Kitwood / Getty Images)

In der Mockumentary "This Is Spinal Tap" (1984) wurde eine fiktive Heavy-Metal-Band auf ihrer Amerika-Tour begleitet. Nun soll es eine Fortsetzung geben - und zwei der größten Musikstars unserer Zeit sind dabei: Sir Paul McCartney und Sir Elton John.

Wenn die Gaststars zu den größten Musiklegenden der Welt zählen, kann das nur gute Werbung sein: Beatles-Legende Paul McCartney und Elton John werden in der Fortsetzung der Rockkomödie "This Is Spinal Tap" mitspielen. Regisseur Rob Reiners, der bereits für den ersten Film verantwortlich zeichnete, verkündete laut eines Berichts der britischen "Daily Mail" in einem Podcast nicht nur, an einer Fortsetzung zu arbeiten, sondern auch, dass die beiden britischen Ausnahmemusiker Gastrollen übernehmen.

"Wir machen eine Fortsetzung. Wir werden Ende Februar mit den Dreharbeiten beginnen", verriet Reiners im Podcast. "Alle sind wieder dabei, Paul McCartney ist dabei und Elton John und ein paar andere Überraschungen": Der Regisseur verkündete nicht nur, dass der Ex-Beatle und der extravagante Popstar - beide zum Ritter geschlagen - in seinem neuen Projekt zu sehen sein werden, sondern auch, dass der prominente US-amerikanische Coutrysänger Garth Brooks im zweiten Teil von "This Is Spinal Tap" eine Rolle spielen wird.

Zum Erfolg des ersten Films erklärte er: "Das Einzige, was zählt, ist, dass man Leute findet, die gut improvisieren können. Man muss Leute finden, die sich dabei wohlfühlen." Bei Rob Reiners Filmdebüt aus dem Jahr 1984 handelt es sich um eine Mockumentary, in der das Tourleben der fiktiven Heavy-Metal-Band Spinal Tap dokumentiert wird. Die Hauptrollen der Rocker übernahmen Christopher Guest, Michael McKean und Harry Shearer. Reiners selbst spielt Martin 'Marty' Di Bergi, einen Dokumentarfilmer, der die englische Band auf ihrer Amerika-Tournee begleitet.