Werbung

Paul McCartney trauert um Ex-Bandkollegen Denny Laine

Denny Laine starb im Alter von 79 Jahren an einer  interstitiellen Lungenerkrankung.  (Bild: 2016 Getty Images/Angela Weiss)
Denny Laine starb im Alter von 79 Jahren an einer interstitiellen Lungenerkrankung. (Bild: 2016 Getty Images/Angela Weiss)

Nach seiner Zeit bei den Beatles gründete Paul McCartney die Wings, Mitglieder der Band waren unter anderem seine erste Frau Linda und Denny Laine. Letzterer verstarb nun an einer interstitiellen Lungenerkrankung.

Auch nach der Auflösung der Beatles war Paul McCartney noch ziemlich erfolgreich. So gründete er mit seiner ersten Ehefrau Linda die bis 1981 bestehende Band Wings. Teil der Rockband waren noch weitere Musiker, darunter Denny Laine. Von diesem musste sich der Beatles-Star nun verabschieden: Laine starb im Alter von 79 Jahren.

Wie "People" berichtet, teilte Laines Frau Elizabeth die Nachricht auf Instagram, der Musiker sei an einer interstitiellen Lungenerkrankung gestorben. "Ich war an seinem Bett und hielt seine Hand, als ich ihm seine Lieblingsweihnachtslieder vorspielte", schrieb sie, "Er hat in den letzten Wochen immer wieder Weihnachtslieder gesungen, und ich habe auch in der letzten Woche, als er auf der Intensivstation an einem Beatmungsgerät hing, weiterhin Weihnachtslieder gespielt."

Paul McCartney trauert um seinen ehemaligen Band-Kollegen der Rockgruppe Wings. Diese gründete er nach der Auflösung der Beatles. (Bild: 2022 Getty Images/Joe Maher)
Paul McCartney trauert um seinen ehemaligen Band-Kollegen der Rockgruppe Wings. Diese gründete er nach der Auflösung der Beatles. (Bild: 2022 Getty Images/Joe Maher)

Paul McCartney: "Alle seine Fans werden ihn vermissen"

Beide hätten geglaubt, so Laines Ehefrau, dass der Musiker "seine gesundheitlichen Rückschläge überwinden" würde. Doch die Krankheit sei zu "unberechenbar und aggressiv" gewesen. "Er kämpfte jeden Tag. Er war so stark und tapfer, hat sich nie beklagt", heißt es im Beitrag.

Paul McCartney teilte direkt nach Laines Tod einen emotionalen Beitrag auf Facebook. Er habe "viele schöne Erinnerungen" an seine Zeit mit Laine. Nach einer gewissen Zeit hätten sie sich "auseinandergelebt, aber in den letzten Jahren gelang es uns, unsere Freundschaft wiederherzustellen". Der Ex-Beatle schloss mit den Worten: "Alle seine Fans werden ihn vermissen und seine Freunde werden ihn in guter Erinnerung behalten. Mein Beileid und meine besten Wünsche gehen an seine Frau Elizabeth und seine Familie."

"Mull Of Kintyre": Denny Laines größter Hit

Laine wuchs in Birmingham, England, auf und gründete 1964 zusammen mit Ray Thomas und Mike Pinder die Gruppe Moody Blues. Monate später nahmen sie eine Coverversion von Bessie Banks' "Go Now" mit Laine an Gesang und Gitarre auf. Der Song wurde in England ein Nummer-1-Hit, obwohl Laine kurz nach der Veröffentlichung ihres 1965 erschienenen Debütalbums "The Magnificent Moodies" wieder ausstieg.

1971 schloss Laine sich mit Paul und Linda McCartney zusammen und gründete Wings. Laine und Paul lernten sich kennen, als die Moody Blues mit den Beatles auf Tournee waren. Zu den größten Hits der 1981 aufgelösten Band zählen "Live And Let Die", "Band On The Run" und "Mull Of Kintyre", das McCartney gemeinsam mit Laine komponierte.