"Mein persönlicher Horror": Alena Gerber berichtet über Corona-Symptom

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Alena Gerber und ihr Ehemann wurden positiv auf das Coronavirus getestet. (Bild: imago/Future Image)
Alena Gerber und ihr Ehemann wurden positiv auf das Coronavirus getestet. (Bild: imago/Future Image)

Alena Gerber (32) ist an Covid-19 erkrankt. Auf Instagram bedankt sich das Model für die Genesungswünsche, die sie bereits erreicht hätten. Zuvor soll Gerber in einer Instagram-Story bekannt gemacht haben, dass auch ihr Ehemann Clemens Fritz (40) positiv getestet wurde, jedoch symptomfrei sei. Dass der Leiter "Profifußball und Scouting" von Werder Bremen positiv getestet wurde, gab auch sein Verein am Samstag (20.11.) in einer Mitteilung bekannt.

Lesen Sie auch: Höchststand: Sieben-Tage-Inzidenz bei 386,5

Geschmacks- und Geruchssinn verloren

In ihrem Post erklärt Gerber außerdem, dass ihre Tochter "seit Tagen coronafrei" sei - "ein Hoch auf ihr starkes Immunsystem", schreibt die 32-Jährige. Dann berichtet das Model von seinem einzigen Corona-Symptom. "Was echt extrem nervt, ist, dass ich absolut nichts mehr rieche und schmecke. Das ist mein ganz persönlicher Horror. Ansonsten aber alles gut." Unter dem Posting sammelten sich schnell weitere Genesungswünsche. "Gute Besserung Liebes", kommentiert Diana Herold (47) das Bild. "Alles alles Liebe", wünscht auch Axel Schulz (53).

Im Video: Corona-Lockdown in Österreich in Kraft

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.