Werbung

Popstar der 80er-Jahre: Was macht eigentlich Sade?

Kühle Schönheit mit sanfter Stimme: Sade Adu in den 80er-Jahren. (Bild: B. Gomer/Express/Getty Images)
Kühle Schönheit mit sanfter Stimme: Sade Adu in den 80er-Jahren. (Bild: B. Gomer/Express/Getty Images)

Scheut die musikalische Öffentlichkeit: Sade, die am 16. Januar ihren 65. Geburtstag feiert, ignoriert sämtliche übliche Regeln des Musikbusiness.

"I'm still alive!", sang Sade 2010 auf ihrer Single "Soldier Of Love" aus dem gleichnamigen Album. Eine Aussage, die damals wie heute erwähnenswert ist. Denn auf (musikalische) Lebenszeichen lässt die Sängerin ihre Fans gerne länger warten. Wenn, dann taucht die Tochter eines nigerianischen Ökonomie-Professors und einer englischen Krankenschwester fast schon aus dem Nichts auf. Auch Interviews sind Mangelware, das letzte Album, auf das Fans ebenfalls zehn Jahre warten mussten, liegt schon wieder 14 Jahre zurück. Am 16. Januar feiert Sade nun ihren 65. Geburtstag, mit ihrer Musikkarriere völlig abgeschlossen hat die 80er-Ikone, die mit Hits "Your Love Is King" und "Smooth Operator" Popgeschichte schrieb, aber wohl noch nicht.

Begonnen hatte alles in der britischen Hauptstadt: Mit vier Jahren kam die als Helen Folasade Adu in Nigeria geborene Sängerin nach London, wuchs dort auf, studierte Modedesign und arbeitete als Fotomodell, bevor sie 1980 ins Musikgeschäft wechselte. Mit ihrer sanften Stimme begeisterte das Publikum weltweit, mit ihren Bandkollegen Stuart Matthewman, Paul Spencer Denman und Andrew Hale produzierte die Sängerin stilvoll-jazzigen Soul-Pop, der der Band Sade drei Grammy Awards und einen Brit Award einbrachte. Denn das wird gerne immer wieder übersehen: Sade sind seit Beginn ihrer Karriere eine funktionierende Band, die allerdings unzweifelhaft unter dem Kommando Adus steht.

Für ihr Kind da zu sein, war Sade Adu jahrelang wichtiger als ihre Musikkarriere. (Bild: Sony)
Für ihr Kind da zu sein, war Sade Adu jahrelang wichtiger als ihre Musikkarriere. (Bild: Sony)

Sade Adu: "Bin einfach ein Mädchen vom Land"

Nicht nur aufgrund ihrer jahrelangen Abwesenheit blieb Sade Adu ein kleines Enigma. Sie verstand es immer wieder, sich geschickt aus den Schlagzeilen zu halten. Skandalgeschichten gab es bei ihr nie, britisches Understatement ist ihre Devise, ihr Privatleben hielt sie weitestgehend verschlossen: "Wenn ich mit der Presse redete, hatte ich immer das Gefühl, ich würde mich jedermann öffnen, der jemals neben mir im Bus saß. Ganz ehrlich geht es mir immer noch so. Und warum sollte ich das tun?", erklärte sie 2010 in der Pressemitteilung zu ihrem damals neuen Album.

Einige Dinge sind dennoch bekannt: Seit Jahrzehnten lebt Adu mit ihrem Kind aus ihrer Ehe mit Musikproduzent Bob Morgan, ihrem neuen Lebensgefährten und dessen Sohn in Gloucestershire, im Westen Englands. Ihr Kind, das 2016 sein Coming-out als transgender-Mann hatte und sich inzwischen Isaac nennt, gastierte 2010 auf dem Sade-Track "Babyfather". Ansonsten liebt Sade offensichtlich das ruhige Landleben - und Gartenarbeit: "Ich liebe es zu graben. Das ist einfach so greifbar und real. Das fasziniert mich immer wieder, du kannst einen kleinen Samen einpflanzen, und daraus wächst etwas Unglaubliches. In meinem Herzen bin ich einfach ein Mädchen vom Land", sagte sie 2010.

Trotzdem scheint sie inzwischen wieder oder immer noch Lust auf Musik zu haben: 2018 erschienen mit "Flowers Of The Universe" (für "Das Zeiträtsel") und "The Big Unknown" (für "Widows - Tödliche Witwen") zwei neue Songs, die Teil von Film-Soundtracks waren. Und ein neues Album wird wohl auch kommen - was ausgerechnet Brad Pitt verriet: Der Schauspieler besitzt die Miraval-Studios in Frankreich, die 2022 nach einer Renovierung wieder eröffnet wurden. Gegenüber dem Branchenmagazin "Billboard" sagte er, dass Sade der erste Act gewesen sei, der dort aufgenommen hätte. Offiziell bestätigt ist ein siebtes Album der Band aber noch nicht.

Ob sie bald wieder auf der Bühne steht? Sade feiert am 16. Januar ihren 65. Geburtstag und hat angeblich kürzlich neue Musik aufgenommen. (Bild: Ethan Miller/Getty Images)
Ob sie bald wieder auf der Bühne steht? Sade feiert am 16. Januar ihren 65. Geburtstag und hat angeblich kürzlich neue Musik aufgenommen. (Bild: Ethan Miller/Getty Images)