Werbung

Präsident Biden gewinnt Vorwahlen in South Carolina klar

US-Präsident Joe Biden hat die Vorwahlen der Demokraten in South Carolina mit überwältigender Mehrheit gewonnen. 96,5 % der Wähler stimmten für Biden. Seine beiden Gegenkandidaten, der Kongressabgeordnete Dean Phillips aus Minnesota und die Autorin Marianne Williamson waren chancenlos.

South Carolina ist aus zwei Gründen wichtig: Erstens ist es der erste Bundesstaat mit einer größeren Zahl schwarzer Wähler, zweitens gelang Biden hier vor vier Jahren genau der Sieg, der ihm nach dem enttäuschenden Abschneiden bei vorangegangenen Vorwahlen dabei half, sich die Nominierung zu sichern