Werbung

Praktische Gründe: Was hinter Danni Büchners jüngster Schönheits-Optimierung steckt

Für Danni Büchner (46) läuft es im Moment wirklich prächtig. Die TV-Persönlichkeit gab im Februar ihr Aus bei der Auswanderer-Show 'Goodbye Deutschland' bekannt, kurz darauf erfuhren wir, dass sie ein eigenes Format bekommen wird. Das sei schon länger ein Traum gewesen, so der Star zu 'Bild'.

Einmal eine Rundum-Erneuerung

"Jada studiert jetzt Jura, Joelina hat ihre Ausbildung bestanden. Auch Volkan und die Kleinen starten in neue Lebensabschnitte. Es war genau der richtige Zeitpunkt. Als der Sender uns zusagte, kamen mir die Tränen vor Rührung. Es ist alles so spannend." Doch nicht nur in Sachen TV-Karriere stehen bei der Witwe von Kult-Auswanderer Jens Büchner (†49) radikale Veränderungen an, auch an sich selbst hat Danni in den letzten Monaten hart gearbeitet. Mit neuer Frisur und um 15 Kilo erschlankt, mit gestrafften Brüsten, präsentiert sich eine rundum erneuerte Danni ihren Followern auf Instagram. "Es fühlt sich ein bisschen so an, als wäre ich wieder 25", schwärmte sie im November.

Danni Büchner ist startklar für den Sommer

Jetzt hat Danni Büchner erneut einen Körperteil optimieren lassen — dieses Mal allerdings eher aus praktischen Gründen. Sie hat sich ihre Lippen pigmentieren lassen, mit Permanent-Make-Up, "weil es einfach einfacher ist, vor allem für mich im Sommer keinen Lippenstift mehr auftragen zu müssen, sondern schon Pigmentlippen zu haben." Sollte ihr die Farbe nicht mehr gefallen oder ein anderer Ton benötigt werden, sei das auch kein Problem, so die Mutter von fünf Kindern im Gespräch mit RTL: "Dann kann ich jederzeit einen Lippenstift auftragen." Mit dem Ergebnis sei sie auf jeden Fall "sehr zufrieden", auch wenn einige zunächst vermutet hatten, dass sie sich die Lippen hatte aufspritzen lassen, weil sie nach der Behandlung leicht geschwollen waren. "Die Reaktionen waren eigentlich positiv", freute sich Danni Büchner.

Bild: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Gerald Matzka