Werbung

Premier-League-Spiel: Harry Styles mischt sich unter die Fußball-Fans

Harry Styles samt neuer Frisur im Kenilworth Road Stadium. (Bild: Catherine Ivill/Getty Images)
Harry Styles samt neuer Frisur im Kenilworth Road Stadium. (Bild: Catherine Ivill/Getty Images)

Popstar Harry Styles (30) hat am Sonntag (18. Februar) einen inzwischen seltenen öffentlichen Auftritt absolviert. In seiner Heimat Großbritannien besuchte er das Premier-League-Spiel zwischen den Vereinen Luton Town und Manchester United.

Styles, der seit seiner Kindheit Fan von Manchester United ist, war laut Medienberichten auf Einladung des Luton-Vorsitzenden und Sony-Chef Rob Stringer im Luton-Heimstadion zu Gast. Der 30-Jährige trug wohl auch deshalb kein Fußball-Shirt, sondern war ganz neutral in einem weißen Hemd, einem blauen Strickpullover und einem schwarzen Mantel gekleidet, wie auch in mehreren Social-Media-Videos zu sehen ist.

Neben Styles war auch Vampire-Weekend-Sänger Ezra Koenig (39) im Kenilworth Road Stadion zu Gast. Die beiden saßen neben dem ehemaligen Luton-Spieler Mick Harford (65).

Harry Styles mit neuer Frisur

Das Fußballspiel war aber nicht das einzige, was es an diesem Tag zu beobachten gab: Fans bemerkten auch die neue Frisur des Sängers. Nachdem Styles im November 2023 mit einem raspelkurzen Buzz Cut fotografiert wurde, sind seine Haare inzwischen wieder einige Zentimeter gewachsen. Der 30-Jährige trug sie am Sonntag mit kurzen Seiten und nach oben gestylt. Ob Styles sich bald vielleicht auch wieder mit seiner berühmten Lockenpracht zeigt?

Der Stadionbesuch war Styles' erster öffentlicher Auftritt seit einer ganzen Weile. Seit Ende seiner "Love on Tour"-Tournee im Juli 2023 zeigt sich der Sänger nur selten. Umso größer fiel die Freude der Fans in den sozialen Medien aus.