Werbung

Prinz Harry: Überraschungsauftritt

Prinz Harry credit:Bang Showbiz
Prinz Harry credit:Bang Showbiz

Prinz Harry trat am Donnerstag (8. Februar) überraschend bei den NFL-Ehrungen auf.

Der Herzog von Sussex hielt sich noch bis vor kurzem in seiner Heimat England auf, um seinen Vater König Charles nach dem Bekanntwerden von dessen Krebserkrankung zu treffen. Direkt nach seinem Rückflug in die USA besuchte Harry dann die prestigeträchtige Preisverleihung in Las Vegas, bei der American-Football-Spieler für ihre Leistungen ausgezeichnet wurden. In seiner Rede lobte der 39-Jährige die Preisträger als „Vorbilder“, bevor er dem Defensivspieler Cameron Heyward die Trophäe als „Mann des Jahres“ überreichte. „Alles, was ihr Jungs auf und neben dem Spielfeld macht, ist wirklich bemerkenswert“, sagte er in seiner Laudatio. „Ihr seid Vorbilder für Millionen in eurem Verhalten und weil ihr zurückgebt. Dieser letzte Award — die größte Ehre — zeichnet die Dienste an euer Gemeinschaft aus.“

Heyward selbst schien ziemlich geschockt darüber, dass ihm der Preis von einem Mitglied der britischen Royal Family übergeben wurde. Er erklärte nach der Bekanntgabe seines Sieges: „Oh Mann, Prinz verdammt nochmal Harry. Mann, ich bin geschockt. Das ist Prinz Harry.“