Werbung

Prinz William: Seine Familie steht an erster Stelle

William und Catherine credit:Bang Showbiz
William und Catherine credit:Bang Showbiz

Für Prinz William haben seine Frau und Kinder immer Priorität.

Der britische Thronfolger will King Charles im Kampf gegen den Krebs beistehen. Der Vater des 41-Jährigen hatte am Montag (5. Februar) bekannt gegeben, dass er an Krebs erkrankt sei. Derweil hat auch Williams Ehefrau Catherine derzeit mit gesundheitlichen Problemen zu tun. Die Princess of Wales musste sich vor kurzem einer Operation im Bauchbereich unterziehen, wobei keine genaueren Details zu ihrer Krankheit öffentlich gemacht wurden. Damit seine Frau sich von ihrem Eingriff erholen kann, kümmert sich William bis auf Weiteres um die gemeinsamen Kinder George, Charlotte und Louis. Wie ein Insider jetzt im Gespräch mit der ‚Daily Mail‘ verriet, soll er seine royalen Pflichten zwar nach und nach wieder wahrnehmen, allerdings stehe seine Familie dennoch weiterhin an erster Stelle.

„Der Prinz hat immer schon klargestellt, dass seine Priorität ist, seine Frau und seine Familie zu unterstützen“, erklärte der Experte im Interview. „Er hat dafür keinen Zeitraum festgelegt. Er wird am Mittwoch einige Termine wahrnehmen, aber man kann erwarten, dass er danach eine Zeit lang nicht auftritt.“ Charles soll seinen ältesten Sohn in seinen Absichten unterstützen. „Der König liebt Catherine und findet, dass sie großartige Arbeit leistet. Er versteht, dass die Familie an erster Stelle steht“, erklärt der Insider weiter.