Werbung

Prinzessin Catherine: Sie arbeitet vom Bett aus

Prinzessin Catherine credit:Bang Showbiz
Prinzessin Catherine credit:Bang Showbiz

Catherine, Prinzessin von Wales, soll nach ihrer Bauchoperation zu Hause „vom Bett aus arbeiten“.

Die 42-jährige Mutter von drei Kindern legte sich Anfang des Monats für einen nicht näher genannten Eingriff unters Messer und es ist bekannt, dass sie in ihr Familienhaus Adelaide Cottage auf dem Windsor-Anwesen zurückgekehrt ist, um sich zu erholen, damit sie zu Ostern wieder öffentlichen Aufgaben nachgehen kann.

Ein Palast-Insider sagte nun gegenüber ‚Us Weekly‘, dass Catherine aber bereits jetzt „Engagements plant und mit ihrem Team spricht“, um sich auf ihr Comeback vorzubereiten. Der Nahestehende fügte hinzu: „Catherine wird noch einige Wochen heilen, aber sie kann es kaum erwarten, wieder an die Arbeit zu gehen.“ Der Kensington-Palast hat aber angekündigt, dass die Royal nicht in die Öffentlichkeit treten wird, bis sie sich vollständig erholt hat.

Ein anderer Insider betonte gegenüber ‚Us Weekly‘, dass die Prinzessin von Wales wieder vollständig gesund werden wird, aber die Zeit und Privatsphäre brauche, um sich auf sich selbst zu konzentrieren. Sie sagten: „Es hört sich ernst an mit der Länge der Zeit, die sie braucht. Aber sie ist in guten Händen und wird zu Hause viel Pflege und Unterstützung haben und sie ist eine fitte junge Frau. Ich bin mir sicher, dass sie wieder auf die Beine kommen wird.“