Werbung

Prinzessin Kate hat Krebs

Prinzessin Kate credit:Bang Showbiz
Prinzessin Kate credit:Bang Showbiz

Prinzessin Kate hat bekannt gegeben, dass sie an Krebs leidet.

Die schockierenden Nachrichten enthüllte die Ehefrau von Prinz William in einer emotionalen Videonachricht. Es seien „unglaublich harte Monate für unsere gesamte Familie“ gewesen, erklärte die 42-Jährige darin. Die Diagnose habe sie nach ihrer Bauchoperation erhalten. Zunächst sei davon ausgegangen worden, dass alles gut verlaufen sei. Doch Tests hätten schließlich ergeben, dass es Krebs sei.

„Das war natürlich ein riesiger Schock. William und ich haben alles getan, was wir konnten, um dies privat zu verarbeiten und unserer jungen Familie zuliebe damit umzugehen“, fügte Kate hinzu. Mittlerweile habe sie mit einer vorbeugenden Chemotherapie begonnen. „Ich habe einige Zeit gebraucht, um mich von der großen Operation zu erholen, um mit der Behandlung beginnen zu können", so die dreifache Mutter.

Derzeit gehe es ihr „gut“, betonte Kate. „Ich werde jeden Tag stärker, indem ich mich auf die Dinge konzentriere, die mir helfen, geistig, körperlich und seelisch zu heilen. William an meiner Seite zu haben, ist eine große Quelle des Trostes und der Beruhigung, ebenso wie die liebevolle Unterstützung und Freundlichkeit, die mir von so vielen von euch entgegengebracht wurde.“

Es habe Zeit gebraucht, um ihren Kindern „alles auf eine Art und Weise zu erklären, die für sie angemessen ist, und ihnen zu versichern, dass es mir gut gehen wird.“

Derzeit bräuchten Kate und ihre Familie „Privatsphäre“, damit sie ihre Behandlung in Ruhe abschließen könne. „Meine Arbeit hat mir immer große Freude bereitet. Und ich freue mich darauf, wieder zurück zu sein. Aber im Moment muss ich mich auf meine vollständige Genesung konzentrieren.“

Abschließend richtete die britische Prinzessin ihr Wort an Krebspatienten. „An alle, die mit dieser Krankheit konfrontiert sind, egal in welcher Form: Bitte verliert nicht den Glauben oder die Hoffnung. Ihr seid nicht allein“, lautete ihr Appell. Um welche Art von Krebs es sich handelt, verriet Kate nicht.