Werbung

Vor Prinzessin Leonor: Diese weiblichen Royals leisteten Militärdienst

Prinzessin Leonor von Spanien beginnt nach den Sommerferien ihre Ausbildung beim Militär. (Bild: imago images/Lagencia)
Prinzessin Leonor von Spanien beginnt nach den Sommerferien ihre Ausbildung beim Militär. (Bild: imago images/Lagencia)

In zwei Monaten macht sie Abitur, danach geht für Spaniens Prinzessin Leonor (17) der Ernst des Lebens los: Sie muss für drei Jahre zum Militär.

Spaniens Verteidigungsministerin Margarita Robles (66) erklärte bei einer Pressekonferenz, dass Leonor aller Voraussicht nach eines Tages den Thron besteigen werde. Als Königin wäre sie dann automatisch auch Oberbefehlshaberin der Streitkräfte. Robles: "Wie in allen parlamentarischen Monarchien muss sie deshalb einen militärischen Hintergrund und eine militärische Karriere haben."

Sie wird Oberbefehlshaberin der Streitkräfte

Geplant ist, dass die Prinzessin nach den Sommerferien Ende August ihre Ausbildung an der Militärakademie in Saragossa beginnt. Jeweils ein Jahr lang soll sie bei der Armee, bei der Marine und bei der Luftwaffe ihr Training absolvieren.

Auch diese weiblichen Royals dienten

Leonor ist nicht die einzige Frau einer Royal Family, für die zu einem gewissen Zeitpunkt das Militär rief: Schwedens Kronprinzessin Victoria (45) absolvierte bereits vor 20 Jahren eine militärische Grundausbildung. Prinzessin Elisabeth von Belgien (20) machte als 18-Jährige ebenfalls eine einjährige Ausbildung an der Militärakademie in Brüssel. Und die britische Königin Elisabeth II. (1926-2022) diente noch während des Zweiten Weltkriegs bei den Streitkräften des Vereinigten Königreichs. Sie hatte sich damals freiwillig gemeldet, um ihr Land zu verteidigen.