Werbung

Priscilla Presley und Riley Keough zeigen sich versöhnt bei den Emmys

Riley Keough und Priscilla Presley auf dem roten Teppich der Emmy-Preisverleihung. (Bild: Kevin Mazur/Getty Images)
Riley Keough und Priscilla Presley auf dem roten Teppich der Emmy-Preisverleihung. (Bild: Kevin Mazur/Getty Images)

Noch vor wenigen Monaten lieferten sich Priscilla Presley (78) und Enkeltochter Riley Keough (34) einen Streit um das Erbe von Lisa Marie Presley (1968-2023). Die Unstimmigkeiten scheinen die beiden nun hinter sich gelassen zu haben: Am Montagabend zeigte sich die einstige Ehefrau von Elvis Presley (1935-1977) gemeinsam mit ihrer Enkelin auf dem roten Teppich der Emmy-Verleihung. Die "Daisy Jones & The Six"-Darstellerin war bei der Awardshow als beste Nebendarstellerin in einer Miniserie oder einem Fernsehfilm nominiert.

Keough und Presley waren bei ihrem Auftritt beide in schwarzen Chanel-Looks gekleidet und strahlten gemeinsam in die Kameras. Keough trug ihre dunkelbraunen Haare hochgesteckt und kombinierte ihre bodenlange Robe mit V-Ausschnitt mit Diamantohrringen. Priscilla Presley trug ihre dunkelroten Haare offen, dazu eine schwarze Seidenbluse sowie einen langen Seidenrock.

Erbitterter Streit vor Gericht

Der plötzliche Tod von Lisa Marie Presley jährte sich erst vor wenigen Tagen zum ersten Mal. Die einzige Tochter von Elvis und Priscilla Presley starb am 12. Januar 2023 nach einem Herzstillstand. Kurz nach dem Tod hatte Priscilla Presley das Testament ihrer Tochter angefochten. Sie bestritt einen Änderungsantrag aus dem Jahr 2016, der sie als Mittreuhänderin absetzte und stattdessen Keough und ihren inzwischen verstorbenen Bruder Benjamin (1992-2020) benannte.

Nach einem monatelangen Streit stimmte Keough zu, ihrer Großmutter eine Million US-Dollar sowie 400.000 US-Dollar zur Deckung der Anwaltskosten zu geben. Die Einigung wurde im Juni 2023 erzielt. Im August wurde Riley Keough zur alleinigen Verwalterin des Nachlasses ernannt. Der Schauspielerin gehören somit sämtliche Besitztümer ihrer verstorbenen Mutter - und somit auch das weltberühmte Graceland-Anwesen.