Werbung

Nach Flugzeugabsturz: Taliban meldet vier Überlebende

Kabul (dpa) - In Afghanistan haben Rettungskräfte nach dem Absturz eines kleinen Flugzeugs vier Überlebende gefunden. Wie Talibansprecher Sabiullah Mudschahid auf der Plattform X (ehemals Twitter) mitteilte, seien neben dem Piloten drei weitere Vermisste gefunden worden. Zwei der insgesamt sechs Insassen seien tot, berichtete ein lokaler Behördenvertreter der Deutschen Presse-Agentur. Am Samstag war die Maschine auf dem Weg nach Moskau im Nordosten Afghanistans verunglückt. Grund war nach ersten Erkenntnissen ein Triebwerksproblem.

Bei dem Flieger handelte es sich nach indischen Angaben um ein kleines Rettungsflugzeug, das von Thailand in Richtung Russland unterwegs gewesen sei. Die Maschine hatte einen Tankstopp im indischen Bundesstaat Bihar gemacht.

Triebwerkprobleme und Treibstoffmangel

Alle sechs Menschen an Bord waren nach Moskauer Angaben Russen im Alter zwischen 26 und 65 Jahren. Eine Frau unter den Passagieren sollte Medienberichten zufolge zur Behandlung nach Russland ausgeflogen werden. Das zentrale Ermittlungskomitee leitete ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen die Sicherheitsvorschriften im Luftverkehr ein. Zwei Triebwerke sollen wegen technischer Mängel ausgefallen sein. Die Besatzung soll zudem 25 Minuten vor dem Verschwinden vom Radar gemeldet haben, dass der Treibstoff ausgehe und eine Landung in Tadschikistan nötig sei.

Laut örtlichen Behördenvertretern stürzte die Maschine in einen Berg der Provinz Badachschan, die an Pakistan, Tadschikistan und im äußersten Osten an China grenzt. Eine große Herausforderung für die Retter war nicht nur die schwierige Anfahrt, sondern auch der hartnäckige Winter in dem abgeschiedenen Gebirge.

Seit der Machtübernahme der Taliban im August 2021 meiden zahlreiche Airlines den Luftraum über Afghanistan. Inzwischen überwacht ein Unternehmen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten den Luftverkehr und wickelt die Arbeit am Hauptstadtflughafen in Kabul ab. Erst vor kurzem haben die Fluggesellschaften Flydubai und Air Arabia verkündet, wieder Flüge nach Afghanistan anzubieten.