Werbung

ProSieben verschiebt das "The Masked Singer"-Finale

Der Robodog, die Zuckerwatte und die Couchpotato sind die ersten drei von insgesamt zehn Masken, die bei "The Masked Singer" auf der Bühne stehen. (Bild: Seven.One/Nadine Rupp/Willi Weber)
Der Robodog, die Zuckerwatte und die Couchpotato sind die ersten drei von insgesamt zehn Masken, die bei "The Masked Singer" auf der Bühne stehen. (Bild: Seven.One/Nadine Rupp/Willi Weber)

Sechs neue Folgen "The Masked Singer" stehen in Kürze bei ProSieben an. Zwischen Halbfinale und Finale wird allerdings eine ungewöhnlich große Lücke klaffen. Hintergrund ist ein besonders populäres Konkurrenzprogramm.

Bereits zum zehnten Mal präsentieren sich zur besten ProSieben-Sendezeit Prominente unter aufwendig gestalteten Kostümen: "The Masked Singer" ist zurück. Am Samstag, 6. April, 20.15 Uhr, wird die erste von sechs geplanten Live-Shows gezeigt. Rechnerisch liefe es also auf ein Finale am 11. Mai hinaus. Doch an diesem Samstag wird der Show-Hit pausieren. Das bestätigte ProSieben auf Anfrage der Agentur teleschau.

Der Hintergrund: Am 11. Mai steht das Finale des Eurovision Song Contest im schwedischen Malmö an. Die ARD überträgt wie üblich live. Verständlich, dass der Unterföhringer Sender seine Erfolgssendung nicht gegen das weltweit rezipierte Musikevent ins Rennen um die Zuschauergunst schicken will. So steigt das "The Masked Singer"-Finale erst eine Woche später, am Samstag 18. Mai.

Ruth Moschscher erstmals seit Jahren nicht dabei

Noch auf eine weitere Besonderheit müssen sich Fans der Show-Reihe einstellen. Zum ersten Mal seit Staffel 3 ist Ruth Moschner nicht fester Teil des Rateteams. Moderatorin Palina Rojinski und Comedian Rick Kavanian werden stattdessen grübeln dürfen, welche Stars unter den prächtigen neuen Kostümen bekannte Songs zum Besten geben. Unterstützt werden sie von einem wöchentlich wechselnden Gast.

Die ersten Masken hat ProSieben bereits bekannt gegeben: Unter anderem stehen ein Robodog, eine pinke Zuckerwatte und eine Couchpotato auf der Bühne. Moderiert wird das Format abermals von Matthias Opdenhövel.

Alle Sendetermine von "The Masked Singer" im Überblick

  • Folge 1 - Samstag, 6. April, 20.15 Uhr

  • Folge 2 - Samstag, 13. April, 20.15 Uhr

  • Folge 3 - Samstag, 20. April, 20.15 Uhr

  • Folge 4 - Samstag, 27. April, 20.15 Uhr

  • Folge 5 - Samstag, 4. Mai, 20.15 Uhr

  • Folge 6 (Finale) - Samstag, 18. Mai, 20.15 Uhr