Werbung

Prozess in New York: Jonathan Majors droht einjährige Haftstrafe

Jonathan Majors steht seit dem 29. November in New York City vor Gericht. (Bild: Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com)
Jonathan Majors steht seit dem 29. November in New York City vor Gericht. (Bild: Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com)

In New York City hat am 29. November ein Prozess gegen den Schauspieler Jonathan Majors (34) begonnen. Ihm wird vorgeworfen, Anfang des Jahres seine Ex-Freundin angegriffen zu haben. Wie US-Medien übereinstimmend berichten, droht Majors eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr, sollte er schuldig gesprochen werden.

Majors erschien am Mittwoch laut des Branchenmagazins "Variety" zusammen mit der Schauspielerin Meagan Good (42) vor Gericht. Erstmals im Mai hatte es Berichte über eine mögliche Beziehung der beiden gegeben - nur wenige Wochen nach dem angeblichen Vorfall, der sich mit seiner Ex-Freundin, Grace Jabbari, zugetragen haben soll.

Was wird Jonathan Majors vorgeworfen?

Nach einer mutmaßlichen Auseinandersetzung im März wurde Majors häusliche Gewalt vorgeworfen. Der Schauspieler aus Filmen wie "Ant-Man and the Wasp: Quantumania" und "Creed III - Rocky's Legacy" sowie der Serie "Loki" und dessen ehemalige Partnerin hatten sich daraufhin gegenseitig beschuldigt. In dem Prozess geht es um angebliche Körperverletzung und Belästigung.

Es gebe laut des Berichts seit April eine Schutzanordnung, laut derer Majors Jabbari nicht kontaktieren dürfe. Beide waren in den vergangenen Monaten bereits kurzzeitig festgenommen worden - Majors im März, Jabbari im Oktober. Auch er hatte ihr häusliche Gewalt vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft habe es jedoch abgelehnt, die Vorwürfe gegen die Ex-Freundin des Schauspielers strafrechtlich zu verfolgen. In den vier Fällen, in denen Majors angeklagt ist, plädiert der Marvel-Star auf nicht schuldig. Majors' Sprecher hatte die Anschuldigungen bereits zuvor bestritten.