Werbung

Der Pumuckl ist wieder da: Florian Brückner übernimmt die Hauptrolle als Meister Eders Neffe

Florian Brückner schlüpft in die Rolle von Meister Eders Neffen. (Bild: RTL / Luis Zeno Kuhn)
Florian Brückner schlüpft in die Rolle von Meister Eders Neffen. (Bild: RTL / Luis Zeno Kuhn)

Die erste Klappe der RTL+-Serie "Neue Geschichten vom Pumuckl" ist gefallen: Florian Brückner übernimmt in dem Remake die Hauptrolle des Neffen von Meister Eder.

Am 21. Februar 1962 wurde die allererste Geschichte von "Meister Eder und sein Pumuckl" im Bayerischen Rundfunk ausgestrahlt. Nun, 60 Jahre später, arbeitet RTL an einer Neufassung: Die erste Klappe zu der Serie "Neue Geschichten vom Pumuckl" fiel kürzlich in München. Insgesamt 13 Folgen à 25 Minuten sollen Ende 2023 exklusiv auf RTL+ abrufbar sein. Der Hauptdarsteller ist ebenfalls schon bekannt.

Der gebürtige Münchner Florian Brückner wird die Rolle des Neffen von Meister Eder übernehmen. Mehr als 30 Jahre nach den Ereignissen aus der BR-Fernsehserie "Meister Eder und sein Pumuckl" (1982, 1988) mit Gustl Bayrhammer wird er die Werkstatt in einem Münchner Hinterhof übernehmen. Gleich an seinem ersten Tag wird sich die altbekannte Geschichte wiederholen: Der unsichtbare Pumuckl bleibt am Leimtopf kleben und wird für den jungen Schreiner sichtbar. Fortan werden die beiden jede Menge neue Abenteuer in dem modernen München und dem Münchner Umland erleben.

Unter der Regie von Marcus H. Rosenmüller ("Wer früher stirbt, ist länger tot") finden die Dreharbeiten bis zum Sommer statt. Da die originale Schreinerwerkstatt 1985 abgerissen wurde, wurde das Gebäude detailetreu nachgebaut. Nach Abschluss der Dreharbeiten wird der Pumuckl in liebevoller Animationsarbeit in die Bilder eingefügt. In weiteren Rollen spielen unter anderem Milan Peschel, Frederic Linkemann, Ilse Neubauer, Katharina Thalbach und Teresa Rizos. Als Head-Autoren fungieren Korbinian Dufter und Matthias Pacht ("Die kleine Hexe"). Die Produktion liegt bei Simon Amberger, Korbinian Dufter und Rafael Parente von der Münchner Filmproduktionsfirma NEUESUPER.

Vor der altbekannten, aber neu aufgebauten Werkstatt des Meister Eder posieren die Producerin Maia Bäckmann (von links), RTL-Redakteur Manuel Schlegel, Produzent und Headautor Korbinian Dufter, Hauptdarsteller Florian Brückner, Bereichsleiter Fiction RTL Deutschland Hauke Bartel, Regisseur Marcus H. Rosenmüller und Kameramann Stefan Biebl. (Bild: RTL / Luis Zeno Kuhn)