Werbung

Punkt statt Pleite: Beier erzielt späten Ausgleich

Punkt statt Pleite: Beier erzielt späten Ausgleich
Punkt statt Pleite: Beier erzielt späten Ausgleich

Im Spiel der Fortuna gegen 96 gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 3:3. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Das Hinspiel war mit 2:0 zugunsten von Hannover geendet.

Cedric Teuchert brachte sein Team in der zwölften Minute nach vorn. Mit dem Toreschießen war noch lange nicht Schluss, als Louis Schaub vor den 35.512 Zuschauern den zweiten Treffer des Spiels für Hannover 96 erzielte. Das letzte Tor der turbulenten Startphase markierte Felix Klaus in der 30. Minute. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass es schließlich mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen ging. In der 52. Minute war Klaus mit dem Ausgleich zum 2:2 zur Stelle. Damit schoss er bereits seinen zweiten Treffer! In der 67. Minute änderte Daniel Thioune das Personal und brachte Daniel Ginczek und Michal Karbownik mit einem Doppelwechsel für Tim Oberdorf und Elione Fernandes Neto auf den Platz. Wenige Minuten später holte Stefan Leitl Teuchert vom Feld und setzte auf die Qualitäten von Maximilian Beier (69.). In der 77. Minute brachte Ginczek den Ball im Netz von 96 unter. Stefan Leitl wollte die Gäste zu einem Ruck bewegen und so sollten Antonio Foti und Sebastian Ernst eingewechselt für Havard Nielsen und Max Besuschkow neue Impulse setzen (87.). Kurz vor dem Ende des Spiels jubelte Beier mit seinen Teamkollegen über seinen Treffer in der 89. Minute, der einen Gleichstand herbeiführte. Bis zum Abpfiff setzte sich keines der beiden Teams durch und so trennten sich Düsseldorf und Hannover mit einem Unentschieden.

Kurz vor Saisonende belegt Fortuna Düsseldorf mit 55 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Die Gastgeber können zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel Hannover 96 in der Tabelle auf Platz neun. In den letzten fünf Partien rief 96 konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Am kommenden Sonntag trifft die Fortuna auf den 1. FC Kaiserslautern, Hannover spielt am selben Tag gegen Holstein Kiel.