Werbung

Qualifikantin Jastremska in Melbourne im Viertelfinale

Qualifikantin Jastremska in Melbourne im Viertelfinale
Qualifikantin Jastremska in Melbourne im Viertelfinale

Die ukrainische Qualifikantin Dajana Jastremska sorgt bei den Australian Open weiter für Furore und steht erstmals im Viertelfinale eines Grand Slams. Die 23-Jährige bezwang am Montag in Melbourne die zweimalige Turniersiegerin Wiktoria Asarenka aus Belarus mit 7:6 (8:6), 6:4 und feierte den größten Erfolg ihrer Karriere.

Nach etwas mehr als zwei Stunden Spielzeit nutzte die 93. der Weltrangliste ihren ersten Matchball zum Sieg. "Ich glaube, mein Herz springt mir gleich aus der Brust. Ich bin eine Kämpferin, deswegen habe ich dieses Match gewonnen", sagte Jastremska.

In der Runde der letzten Acht trifft Jastremska auf die erst 19 Jahre alte Tschechin Linda Noskova, die in der dritten Runde sensationell die Weltranglistenerste Iga Swiatek ausgeschaltet hatte. Am Montag profitierte Noskova beim Stand von 3:0 im ersten Satz von der verletzungsbedingten Aufgabe ihrer ukrainischen Gegnerin Elina Switolina.

Erstmals im Viertelfinale bei den Australian Open steht auch die Chinesin Zheng Qinwen. Die 21-Jährige setzte sich gegen die Französin Oceane Dodin mit 6:0, 6:3 durch und bereitet sich nun auf die Partie gegen Anna Kalinskaja vor. Die Russin setzte sich mit 6:4, 6:2 gegen die Italienerin Jasmine Paolini durch.