Werbung

Questlove: Regie bei 'The Aristocats'-Remake

Questlove credit:Bang Showbiz
Questlove credit:Bang Showbiz

Questlove wird bei Disneys bevorstehendem Remake des 'The Aristocats'-Zeichentrickfilms die Regie führen.

Der Roots-Schlagzeuger, der mit bürgerlichem Namen Ahmir Thompson heißt, wird den neuen Film leiten, der eine Mischung aus Live-Action und Computeranimation sein wird, während er seine Karriere als Filmemacher fortsetzt.

'Deadline' berichtet darüber, dass Questlove die Musik für den Film beaufsichtigen und bei dem kommenden Projekt auch als ausführender Produzent fungiert, während der 'Peter Rabbit'-Regisseur Will Gluck und 'Onward'-Autor Keith Bunin das Drehbuch adaptieren werden. Der ursprüngliche Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1970 konzentrierte sich auf die verwöhnte Katze Duchess und ihre drei kleinen Kätzchen Marie, Berlioz und Toulouse. Die vier eleganten Katzen leben in Paris und werden von ihrer Besitzerin, Madame Adelaide Bonfamille, eine wohlhabende Zukunft erben. Als jedoch Bonfamilles neidischer Butler Edgar von den Plänen erfährt, entführt er die Kätzchen und versucht, sie loszuwerden. Die Katzen tun sich daraufhin mit dem Straßenkater Thomas O'Malley und anderen Charakteren zusammen und begeben sich auf eine lange Reise, um wieder zu ihrem zu Hause zu finden. Nebenbei enthält der Film auch die klassischen Songs 'The Aristocats', 'Ev'rybody Wants To Be A Cat', 'Thomas O'Malley Cat' und 'Scale and Arpeggios'. Das geplante Projekt ist das Neueste von zahlreichen Disney-Klassikern, die ein Live-Action-Remake erhalten.