Werbung

Riesige Geburtstagsfreude für Fürstin Charlène

Charlène von Monaco, hier mit Ehemann Albert II., hat ihren 46. Geburtstag gefeiert. (Bild: imago/Starface)
Charlène von Monaco, hier mit Ehemann Albert II., hat ihren 46. Geburtstag gefeiert. (Bild: imago/Starface)

Eine riesige Geburtstagstorte für Fürstin Charlène von Monaco (46): Der Palast veröffentlichte zum 46. Geburtstag von Fürst Alberts (65) Ehefrau ein Bild auf Instagram, auf dem das Paar mit den Zwillingen Prinzessin Gabriella (9) und Prinz Jacques (9) zu sehen ist. Sie bestaunen darauf eine mehrstöckige Torte, die mit Blumen und Schmetterlingen verziert ist. Aufgenommen wurde der Familienschnappschuss offenbar auf dem Marché de la Condamine. Dem dazugehörigen Text zufolge feierte Charlène ihren Geburtstag dort mit der Familie.

Fürstin Charlène trug bei dem Ausflug eine hellbraune, lange Steppweste, zu der sie einen grauen Pullover und Schal kombinierte. Ihre Tochter schloss sich mit braunem Mantel und grauem Rollkragenpullover der Farbkombination an. Albert II. zeigte sich im klassischen Anzug, er legt auf dem Foto seinem Sohn, gekleidet in einen hellen Pullover, eine Hand auf die Schulter. Zuvor teilte der Palast ebenfalls auf Instagram öffentliche Glückwünsche für Charlène, zusammen mit einem Porträt der Fürstin.

Die Zwillinge werden dieses Jahr zehn Jahre alt

Charlène und Fürst Albert II. haben am 1. Juli 2011 geheiratet, am Tag danach folgte die kirchliche Hochzeit. Im Dezember 2014 kamen dann die Zwillinge Gabriella und Jacques zur Welt. In einem Interview mit "Monaco-Matin" verriet ihre Mutter im vergangenen September mehr über die Persönlichkeiten ihrer Kinder: "Gabriella ist ziemlich spontan, sie hat ein gewisses Selbstvertrauen. Jacques ist sehr zurückhaltend, aber sehr aufmerksam." Weiter erklärte die Fürstin: "Sie ergänzen sich gewissermaßen und gewinnen ihre Umgebung nach und nach für sich. Aber sie sind noch jung und entwickeln sich von Tag zu Tag weiter." Zu den sportlichen Vorlieben ihrer Kinder sagte Charlène, dass Gabriella eine Leidenschaft für Hip-Hop-Tanz habe und Jacques Taekwondo ausübe. "Es geht darum, ihnen eine gute Ausbildung, Selbstvertrauen und eine glückliche Kindheit zu ermöglichen."