Werbung

Rina Sawayama: Lehnte 'John Wick: Kapitel 4'-Rolle zunächst ab

Rina Sawayama credit:Bang Showbiz
Rina Sawayama credit:Bang Showbiz

Rina Sawayama musste erst davon überzeugt werden, zur Besetzung von ‘John Wick: Kapitel 4’ zu stoßen.

Die 32-jährige Sängerin gibt in dem neuen Actionstreifen ihr Filmdebüt als Akira, doch Regisseur Chad Stahelski verriet, dass sie die Rolle zunächst ablehnte.

Der 54-jährige Filmemacher erzählte 'Entertainment Weekly': "Ich habe mit ihr telefoniert und gesagt: 'Hi, ich bin Chad, ich bin der Regisseur von John Wick'. Und sie meinte: 'Oh, ich mag diese Filme.' Ich sagte: 'Das ist gut; wie würde es dir gefallen, in einem mitzuspielen?’ Und es herrschte eine kleine peinliche Stille. Sie sagte: 'Nun, ich mache keine Filme, ich habe noch nie geschauspielert, ich mache keine Action.'" Chad erklärte, dass Rina schließlich überredet wurde, bei dem Film mitzumachen, nachdem sie eingeladen wurde, einen Tag am Set in Berlin mit dem Regisseur, Hauptdarsteller Keanu Reeves und der Crew zu verbringen. Er erinnerte sich: "Ich (sagte): ‘Hör zu, wir mögen die Art, wie du auftrittst, und ich mag deine Ausstrahlung. Würdest du wenigstens nach Berlin fliegen und uns treffen?’ Also flog sie von London nach Berlin, verbrachte den Tag mit mir, Keanu und unserem Stunt-Team und machte eine kleine Bestandsaufnahme. Da sie so viel mit Performance-Tanz zu tun hat, hatte sie eine großartige Einstellung und ein gutes Gedächtnis für Choreographien, und sie hat eine natürliche Fähigkeit zu performen, und sie hat diese Ausstrahlung und dieses Charisma, das offensichtlich für sich selbst spricht." Stahelski fügte hinzu: "Nach dem Tag kamen wir alle später am Abend im Büro zusammen und sagten: 'Willst du es ausprobieren?' Und sie sagte: 'Ja.' Sie hat vier oder fünf Wochen mit dem Stunt-Team verbracht. Es ist ziemlich verrückt."