Werbung

Rosalind Chao: Sie hofft auf ein 'Freaky Friday – Ein voll verrückter Freitag'-Sequel

Rosalind Chao credit:Bang Showbiz
Rosalind Chao credit:Bang Showbiz

Rosalind Chao verriet, dass sie hofft, für ein 'Freaky Friday – Ein voll verrückter Freitag'-Sequel auf die große Leinwand zurückkehren zu können.

Die 66-jährige Schauspielerin spielte die Rolle der Pei-Pei in der Fantasy-Komödie von 2003 und würde gerne in der Fortsetzung des Films mitspielen.

Lindsay Lohan hatte vor kurzem bestätigt, dass das Projekt in Arbeit sei. Und auf die Frage, ob sie ihre Rolle erneut spielen möchte, erzählte Chao jetzt in einem Interview gegenüber 'ComicBook.com': „Natürlich! Das ist so eine lustige Erfahrung gewesen. Zuallererst liebe ich Mark Waters, den Regisseur, so sehr. Ich liebe jeden darin so sehr, dass ich Ihnen einen kleinen Leckerbissen geben werde. Als wir 'Freaky Friday' gedreht haben, gefielen mir all diese Leute so sehr, dass ich sogar zurückkam und ihnen einen kostenlosen Tag schenkte, um diese Hochzeitssache zu filmen, die auf TikTok viral ging, da es mir einfach Spaß machte, mit ihnen abzuhängen." In dem Originalfilm führt ein Zauberspruch dazu, dass eine Mutter (Jamie Lee Curtis) und ihre Tochter im Teenageralter (Lohan) einen Tag lang ihre Körper tauschen, um für einen Freitag lang das Leben des jeweils anderen zu führen. In einem Gespräch gegenüber 'People' enthüllte der Star: „[Ich] freue mich einfach darauf, wieder mit Jamie zusammenzuarbeiten und zu schauen, wie weit wir es noch bringen können. Weil wir im Allgemeinen fast jeden zweiten Tag miteinander reden, denke ich, dass wir damit eine Menge Spaß haben werden." Jamie hatte zuvor darüber gesprochen, dass sie Disney nach der Produktion eines weiteren 'Freaky Friday'-Films fragte, während sie um die Welt tourte, um für ihren Film 'Halloween Ends' zu werben.