Werbung

"Roter Dior": Modedesigner Slawa Saizew ist tot

Trauer um Modedesigner Slawa Saizew. (Bild: imago/ITAR-TASS)
Trauer um Modedesigner Slawa Saizew. (Bild: imago/ITAR-TASS)

Trauer in der Modewelt: Wjatscheslaw "Slawa" Saizew, auch bekannt als "Roter Dior", ist Medienberichten zufolge gestorben. Der russische Modemacher wurde 85 Jahre alt. Saizew, der seine Karriere in den 60er Jahren startete, galt als Russlands berühmtester Fashiondesigner und kleidete auch prominente Frauen ein. 1980 entwarf Saizew zudem die Uniformen der sowjetischen Olympiamannschaft.

International bekannt seit den 80er Jahren

Bekannt wurde der Modeschöpfer mit seinen farbenfrohen Kleidern mit Blumenmustern in den 1980er und 1990er Jahren. Die Frau von Michail Gorbatschow (1931-2022), Raisa (1932-1999), trug damals seine Kreationen, was Saizew auch internationale Aufmerksamkeit einbrachte. Anschließend präsentierte der Designer seine Kreationen unter anderem in Paris. Jacques Chirac (1932-2019) ernannte ihn dort zum Ehrenbürger.