Werbung

Royaler Besuch: König Charles III. kommt Ende März nach Deutschland

König Charles III. und Königsgemahlin Camilla reisen Ende des Monats nach Deutschland. (Bild: imago images/i Images)
König Charles III. und Königsgemahlin Camilla reisen Ende des Monats nach Deutschland. (Bild: imago images/i Images)

König Charles III. (74) wird Ende des Monats Deutschland besuchen. Das hat das Bundespräsidialamt nun offiziell bestätigt. Der britische Monarch soll demnach gemeinsam mit Königsgemahlin Camilla (75) am 29. März in Berlin ankommen - und von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (67) und dessen Ehefrau Elke Büdenbender (61) mit militärischen Ehren begrüßt werden. In einer Videobotschaft erklärte Steinmeier: "Es ist mir eine große Freude, dass wir König Charles und seine Gemahlin Camilla Ende März zu einem Staatsbesuch willkommen heißen dürfen".

Deutschlandbesuch vor Krönung im Mai

Laut Bundespräsidialamt sei für den Abend des 29. März im Berliner Schloss Bellevue ein Staatsbankett zu Ehren des englischen Königs angesetzt. Am darauffolgenden Tag werde Charles III. in Berlin und Brandenburg Termine wahrnehmen, bevor der Monarch am dritten Tag seiner Deutschlandreise mit Bundespräsident Steinmeier nach Hamburg reisen soll.

Frank-Walter Steinmeier: "Wichtige europäische Geste"

Bundespräsident Steinmeier zeigt sich in seiner Videobotschaft erfreut, dass "der König sich entschlossen hat, noch vor seiner Krönung zu uns nach Deutschland zu kommen". Dies unterstreiche "die enge und herzliche Freundschaft zwischen unseren Ländern und unseren Bürgerinnen und Bürgern".

Vor seinem Deutschlandbesuch wird König Charles III. ab dem 27. März in Paris erwartet, wie französische Medien bereits vor einigen Wochen berichtet hatten. Der Staatsbesuch stellt Charles' erste Auslandsreise als Monarch dar. Am 6. Mai soll der 74-Jährige in der Westminster Abbey in London zum König Großbritanniens gekrönt werden

Charles' erste Reiseziele Frankreich und Deutschland würden laut Bundespräsident Steinmeier "auch eine wichtige europäische Geste" darstellen. "Ihm, aber natürlich auch allen Britinnen und Briten möchte ich sagen: Wir in Deutschland, wir in Europa wünschen uns auch nach dem Brexit enge und freundschaftliche Beziehungen zum Vereinigten Königreich", führte Steinmeier weiter aus.

Charles' letzter Deutschlandbesuch liegt einige Jahre zurück

König Charles III. besuchte Deutschland gemeinsam mit seiner Ehefrau Camilla zuletzt im November 2020 - damals noch als Prinz Charles. Die verstorbene englische Monarchin Queen Elizabeth II. (1926-2022) war das letzte Mal 2015 in Deutschland zu Gast.