Werbung

Royaler Spinning-Kurs: Prinzessin Kate hängt William auf dem Rad ab

William und Kate messen sich gerne sportlich - so auch bei einem Termin in Wales. (Bild: imago images/i Images)
William und Kate messen sich gerne sportlich - so auch bei einem Termin in Wales. (Bild: imago images/i Images)

Prinzessin Kate (41) hat ihren Ehemann Prinz William (40) auf dem Heimtrainer abgehängt. Im Rahmen einer Reise durch Südwales besuchten der Prinz von Wales und seine Gattin ein Fitnesscenter. Dort informierten sie sich laut Medienberichten darüber, wie Sport das Wohlbefinden und die psychische Gesundheit der Menschen stärken kann.

Dabei durfte das royale Paar auch selber sportlich aktiv werden. Auf Heimtrainern traten William und Kate in einem 40-sekündigen Rennen gegeneinander an. Beide knieten sich sichtlich in ihre Herausforderung hinein. Kate begann stark, William holte auf, als ihm aus dem Hintergrund Zuschauer "ihre Frau ist schneller" zuriefen. Der Prinz von Wales und seine Frau sind generell bekannt dafür, den Wettbewerb zu lieben.

Nach 40 Sekunden wurde Kate zur Siegerin gekürt. Sie erhielt sogar einen kleinen Pokal. In einer Story auf Instagram posteten die Royals ein Video des Wettbewerbs, wenn auch ohne den Ausgang.

Kate gewinnt in High Heels und Zara-Rock

Umso beachtlicher ist Kates Sieg, da sie in High Heels auf dem Fahrrad strampelte. Zudem musste sie sich immer wieder die langen Haare aus dem Gesicht streichen. Außerdem trug sie einen langen Rock. Laut Beobachtern soll es sich um ein Exemplar halten, dass es für nur 20 britische Pfund (etwa 23 Euro) bei der Modekette Zara zu kaufen gibt. Die Prinzessin shoppt regelmäßig Kleidungsstücke der preiswerteren Marke.