Royals gratulieren Herzogin Meghan - Friedensangebot?

London (dpa) - Zumindest nach außen wirkt alles harmonisch: Trotz aller Spannungen haben die britischen Royals Herzogin Meghan auf ihren offiziellen Social-Media-Kanälen zum Geburtstag gratuliert.

Zum Foto einer strahlenden Meghan, die am Donnerstag ihren 41. Geburtstag feiert, veröffentlichten sowohl Prinz Charles und Herzogin Camilla als auch Prinz William und Herzogin Kate auf Twitter und Instagram ihre Geburtstagswünsche. Insbesondere bei letzteren ist das bemerkenswert, da das Verhältnis zwischen den beiden Paaren, die in früheren Zeiten als «Fab Four» betitelt wurden, als angespannt gilt.

Nach enormen Verwerfungen im vergangenen Jahr, als Prinz Harry (37) und Meghan in einem Fernseh-Interview dem Königshaus mangelnde Unterstützung und Rassismus vorwarfen, haben sich die Wogen zuletzt geglättet. Queen Elizabeth II. (96) lernte die nach ihr benannte Urenkelin Lilibet (1) - Harry und Meghans Tochter - kennen und empfing die mittlerweile in Kalifornien lebende Familie im Rahmen ihres Thronjubiläums. Allerdings drohen mit der demnächst anstehenden Veröffentlichung von Harrys Memoiren neue Spannungen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.