Werbung

RTL-Event "Die Passion": No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa wird Maria

Nadja Benaissa übernimmt die Rolle der Maria bei "Die Passion". (Bild: RTL / Pascal Bünning)
Nadja Benaissa übernimmt die Rolle der Maria bei "Die Passion". (Bild: RTL / Pascal Bünning)

Sie beerbt Ella Endlich (39) als Maria: Sängerin Nadja Benaissa (41) übernimmt die Rolle beim diesjährigen Musik-TV-Event "Die Passion", das an Ostern (27. März) live aus der documenta Stadt Kassel bei RTL ausgestrahlt wird.

Nadja Benaissa: "Eine Herzensangelegenheit"

"Es hat mich tief in meinem Innersten berührt, als ich erfuhr, dass ich Maria sein darf", zitiert der Sender die Sängerin. "Mir bedeutet der Glaube an Gott sehr viel. Er gibt mir Kraft, Zuversicht und Sinn in meinem Leben", sagt die 41-Jährige, die als Mitglied der erfolgreichen Castingshowband No Angels bekannt wurde. Maria habe viel Schmerz aber auch Segen in ihrem Leben erlebt, erklärt sie und fügt hinzu: "Ich bin gesegnet, all diese Emotionen einer Frau und Mutter beim Singen spüren und ausdrücken zu dürfen."

Jesus und Co. sind bereits bekannt - doch es fehlen noch einige

Damit sind inzwischen fast alle Rollenbesetzungen bekannt. Musiker, Moderator und Schauspieler Ben Blümel (42) wird als Jesus von Nazareth zu sehen sein. Multitalent Jimi Blue Ochsenknecht (32) verkörpert den Verräter Judas. Die Schauspieler Francis Fulton-Smith (57) und Timur Ülker (34) werden Pontius Pilatus und Petrus spielen.

Erzählt wird "Die größte Geschichte aller Zeiten" dieses Mal von Schauspieler Hannes Jaenicke (63). Zu sehen bekommen die Zuschauerinnen und Zuschauer "die letzten Tage im Leben von Jesus von Nazareth", die mit Hilfe von "bekannten Popsongs in die heutige Zeit transportiert" werden.

Im Vergleich zur ersten Ausgabe an Ostern 2022 auf dem Burgplatz in Essen fehlt beim Hauptcast nun noch die Rollenbesetzung für Barabbas - bei der Premiere wurde der Häftling von Schauspieler Martin Semmelrogge (68) verkörpert. Ebenfalls noch nicht bekannt, sind die Namen der Jünger sowie die Gastauftritte.

Gesucht werden im Übrigen auch noch Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Prozession. Interessierte können sich auf der Homepage zum Prozessionspart des TV-Events "Die Passion - Prozession" melden.