Werbung

Vor dem Ruhm: Lenny Kravitz und Mariah Carey kennen sich aus einer Bar

Mariah Carey und Lenny Kravitz kannten sich schon lange, bevor sie berühmt wurden. (Bild: Kathy Hutchins/Shutterstock / imago/Avalon.red)
Mariah Carey und Lenny Kravitz kannten sich schon lange, bevor sie berühmt wurden. (Bild: Kathy Hutchins/Shutterstock / imago/Avalon.red)

Lenny Kravitz (59) und Mariah Carey (54) verbindet eine lange Freundschaft. Die beiden Stars kannten sich offenbar schon, bevor sie berühmt wurden. Kravitz verriet dem "People"-Magazin, wie er die Sängerin kennengelernt hat.

Gemeinsamer Weg zur erfolgreichen Karriere

"Wir waren in der gleichen Freundesgruppe", verriet der Sänger: "Sie hat in einer Sportbar gearbeitet, wo ich selbst oft rumhing." Außerdem hätten die beiden gleichzeitig an ihren Musik-Demos gearbeitet. Dadurch waren sie sehr verbunden: "Ich erinnere mich, dass sie ihre Kassetten spielte und ich ihr meine gezeigt habe." So entwickelte sich eine gute Freundschaft. "Wir haben uns oft bei Mariah getroffen, sie hatte sehr viele Katzen", plauderte der 59-Jährige aus.

Die beiden waren am 1. Februar bei den "Recording Academy Honors" im Fairmont Century Plaza in Los Angeles. Beide Stars erhielten an diesem Abend Auszeichnungen, die vom Black Music Collective verliehen wurden. Der Sänger würde es sehr "cool" finden, dass sie es beide geschafft haben und an derselben Veranstaltung teilnehmen können.

Im letzten Jahr war Kravitz unter anderem im Film "Shotgun Wedding - Ein knallhartes Team" zu sehen. Auch dieses Jahr steht ein großes Ereignis für ihn an: Am 22. März veröffentlicht der Rockstar sein neues Album mit dem Titel "Blue Electric Light".