Werbung

Rupprecht Weltmeisterin im Atomgewicht

Rupprecht Weltmeisterin im Atomgewicht
Rupprecht Weltmeisterin im Atomgewicht

Profiboxerin Tina Rupprecht ist zurück auf dem WM-Thron. Die 31 Jahre alte Augsburgerin besiegte am Samstag in Berlin die Tschechin Fabiana Bytyqi nach Punkten und krönte sich zur Weltmeisterin des Verbandes WBC im Atomgewicht. Rupprecht hatte im vergangenen März ihren WM-Titel im Minimumgewicht an die US-Amerikanerin Seniesa Estrada verloren und war danach in die niedrigste Gewichtsklasse bis 46,3 Kilogramm gewechselt.

"Ich bin nun Weltmeisterin in zwei Gewichtsklassen, ich bin so stolz. Unser Game Plan ist bestens aufgegangen, bestimmtes Vorwärtsgehen, die Größennachteile mit wohl dosiertem Druck und gezielten Treffer ausgleichen und so Runde um Runde zu gewinnen", sagte Rupprecht nach dem auf zehn Runden angesetzten Fight. Es war ihr 13. Sieg im 15. Profikampf.

Die 1,53 Meter große Rupprecht, die in Teilzeit als Lehrerin in Zusmarshausen bei Augsburg an einer Realschule Sport unterrichtet, ist seit 2013 Profi und hielt den WBC-Titel im Minimumgewicht von 2018 bis zur Niederlage gegen Estrada.