Werbung

Nach russischem Beschuss in Dnipro: Frau überlebte in ihrer Badewanne

Nach dem russischen Raketenangriff auf ein Wohnhaus in Dnipro ist die Zahl der Toten auf 29 gestiegen. Unterdessen sprach Russlands Präsident Putin ein Lob aus.