Werbung

Sam Fender: Headliner beim Boardmasters

Sam Fender credit:Bang Showbiz
Sam Fender credit:Bang Showbiz

Sam Fender wird als Headliner des Boardmasters-Festivals auftreten.

Der 29-jährige ‚Dead Boys‘-Sänger – der die Fans im Jahr 2022 schockierte, als er ankündigte, dass er eine Reihe von Konzerten absagen würde, um sich um seine psychische Gesundheit zu kümmern – gehörte zu den weiteren Künstlern, die am Donnerstag (1. Februar) bekannt gegeben wurden und sich dem Line-up der fünftägigen Veranstaltung in Cornwall im Jahr 2024 anschließen werden.

Die Organisatoren gaben bekannt, dass Sam dabei sein wird, was viele Fans allerdings schon vermutet hatten. Erst kürzlich waren Lyrics des Musiker auf die Klippen rund um die Stadt Newquay in Cornwall projiziert worden, was Spekulationen auslöste, dass er beim Boardmasters spielen würde. Der Sänger, der vor einem Jahrzehnt sein Boardmasters-Debüt gab, gesellt sich zu Headlinern wie Stormzy, Chase and Status (Live), Becky Hill, Bicep, Nia Archives, Tom Odell, Andy C und Eliza Rose. Die Festivalbosse sagen: „Ihr habt es erraten... Sam Fender kommt zum Boardmasters, diesmal mit dem Status eines Headliners, genau zehn Jahre nach seinem Boardies-Debüt im Jahr 2014, bei dem er auf der The View-Bühne spielte.“

Sam spielte dann 2018 auf der Bühne von Boardmasters‘ Land of Saints und nachdem er eine der größten Zuschauermengen des Wochenendes angezogen hatte, nahmen die Festivalorganisatoren ihn auch auf die Hauptbühne auf. „Heute wird das Geheimnis gelüftet, da Boardmasters bestätigt, dass Sam und seine Band nach ‚Seventeen Going Under‘ und anderen Texten, die auf den Klippen von Newquay gesichtet wurden, dem herausragenden Line-up für 2024 beitreten werden.“ Boardmasters findet an zwei Standorten statt – Watergate Bay und Fistral Beach – vom 7. bis 11. August statt.