Werbung

Sarah Ferguson: Die Herzogin bleibt stark

Sarah Ferguson credit:Bang Showbiz
Sarah Ferguson credit:Bang Showbiz

Sarah Ferguson kämpft mit all ihrer Kraft gegen den Krebs.

Bei der 64-jährigen Herzogin von York wurde vor einiger Zeit schwarzer Hautkrebs entdeckt. Nur wenige Monate zuvor ließ Fergie eine Mastektomie vornehmen, um einer frühen Form von Brustkrebs vorzubeugen. Von ihren beängstigenden Gesundheitsproblemen will sich die Ex-Frau von Prinz Andrew jedoch nicht unterkriegen lassen, verriet einer ihrer Bekannten jetzt im Gespräch mit der britischen ‚Daily Mail‘. „Sie bleibt stark und sie erholt sich schnell von solchen Dingen. Aber zwei Krebsdiagnosen innerhalb von sechs Monaten, insbesondere nachdem sie dachte, dass sie den Brustkrebs überstanden hat, wäre für jede Person viel zu verarbeiten.“

Auf ihren offiziellen Social-Media-Accounts meldete sich Sarah vor kurzem selbst zu Wort, um ihren Followern mitzuteilen, dass sie sich einige Zeit aus der Öffentlichkeit zurückziehen werde. „Man hofft, es geschafft zu haben. Und dann kommt so etwas. Deshalb wollte sie eine Weile untertauchen, um das Ganze zu überdenken. Sie ist jetzt wieder zuhause und erhält Unterstützung von ihrer Familie“, gibt der Insider im Interview weiter preis.