Werbung

Sarah Hyland: Aus bei 'Love Island USA'

Sarah Hyland credit:Bang Showbiz
Sarah Hyland credit:Bang Showbiz

Sarah Hyland hat aufgrund eines Terminkonflikts als Moderatorin von ‚Love Island USA‘ aufgehört. Die 33-jährige Schauspielerin moderierte zwei Staffeln der US-Version des Reality-TV-Franchises, aber Sarah hat nun bestätigt, dass sie die Show verlässt, um sich anderen Projekten zu widmen.

Sarah, die vor allem für ihre Rolle als Haley Dunphy in der ABC-Sitcom ‚Modern Family‘ bekannt ist, schrieb in ihrer Instagram-Story: „Nun, ich habe gerade eine SMS bekommen. Ich bin enttäuscht, dass die Nachricht auf diese Weise verbreitet werden musste, aber es ist tatsächlich wahr, dass ich diesen Sommer nicht auf die Insel zurückkehren werde. Ich habe mich zu einem spannenden Projekt verpflichtet, das bald bekannt gegeben wird und das direkt mit den Drehterminen für Love Island USA kollidiert.“

Trotzdem hat Sarah vor, die Serie in den Sommermonaten zu schauen. Sie fuhr fort: „Obwohl ich traurig bin, dass ich nicht zurückkehren kann, hoffe ich, dass ich in diesem Sommer in der kommenden Saison viel Liebe auf Peacock sehen werde!“ Sarah gab zuvor zu, dass sie es liebte, die Serie zu drehen. Die Schauspielerin sagte gegenüber ‚BuzzFeed‘: „Es macht mir so viel Spaß, die Serie zu drehen – wenn man Spaß daran hat, das zu tun, was man liebt, wird nichts schwierig erscheinen.“