Werbung

Schauspieler Ioan Gruffudd hat sich nach Scheidungsdrama verlobt

Ioan Gruffudd kennt man aus "Fantastic Four" und der Serie "Liar". Auch privat hat er ein filmreifes Drama erlebt. (Bild: Kathy Hutchins/Shutterstock.com)
Ioan Gruffudd kennt man aus "Fantastic Four" und der Serie "Liar". Auch privat hat er ein filmreifes Drama erlebt. (Bild: Kathy Hutchins/Shutterstock.com)

Ioan Gruffudd (50) und seine Freundin Bianca Wallace (31) haben sich verlobt. Zuvor machte der Schauspieler eine turbulente Scheidung von Kollegin Alice Evans (55) durch, mit der er seit 2007 verheiratet war.

"Das Wertvollste ist passiert... ", schrieb Bianca Wallace am Samstag auf ihrer Instagramseite. Die Schauspielerin fügte ein Foto hinzu, auf dem das Paar sich lachend küsst. Sie hält darauf gleichzeitig ihre Hand in die Kamera, an der der Verlobungsring blitzt.

Das Paar hat schwierige Jahre hinter sich, da die Liebe von der dramatischen Trennung von seiner ersten Ehefrau überschattet wurde. Mit Alice Evans hat Gruffudd zwei Töchter, die 2009 und 2013 geboren wurden. Im Januar 2021 trennte sich Gruffudd und reichte am 1. März 2021 die Scheidung ein. Sieben Monate später machte der "Fantastic Four"-Schauspieler seine Beziehung mit Bianca Wallace öffentlich. Alice Evans beschuldigte ihn daraufhin, bereits seit Jahren eine Affäre mit Wallace gehabt zu haben. Ihrer einstigen Freundin warf sie einen "Mangel an Empathie" vor.

Schwere gegenseitige Vorwürfe

Im Februar 2022 reichte Gruffudd eine einstweilige Verfügung gegen seine Ex ein und behauptete, die Schauspielerin habe damit gedroht, "falsche öffentliche Anschuldigungen" gegen ihn zu erheben und "seine Karriere zu zerstören", sollte er sie verlassen. "Alice drohte damit, den Leuten zu sagen, dass ich sie und unsere Töchter missbraucht hätte", hieß es in der Petition. In den von Gruffudd eingereichten Dokumenten wurde außerdem behauptet, dass Evans "gedroht habe, die Polizei zu rufen, wenn ich ihren Forderungen nicht nachkäme." Sie habe auch damit gedroht, "den Leuten zu sagen, dass ich drogenabhängig sei, und mich ins Gefängnis zu stecken".

Die Trennung mündete in ein regelrechtes Familiendrama. Im Juni 2023 reichte Gruffudds älteste Tochter eine einstweilige Verfügung gegen ihren Vater ein und behauptete, er habe sie missbraucht. Sie beschuldigte ihn auch, ihr während eines hitzigen Streits eine Tür vor dem Kopf zugeschlagen zu haben. Die Verfügung wurde jedoch abgelehnt. Im Juli 2023 wurde die Ehe endlich rechtsgültig geschieden, doch das ehemalige Paar soll sich noch immer nicht endgültig über das Sorgerecht für die Kinder geeinigt haben.

Nun scheint dennoch etwas Ruhe für alle Beteiligten einzukehren. Auch Alice Evans hat das Drama offenbar hinter sich gelassen, denn im August 2023 sprach sie von einer neuen Liebe: "Ich bin im Moment SO verliebt und kann nicht glauben, dass ich dieses Maß an intensiver Liebe erst mit 55 gespürt habe."