Werbung

Schlank dank Ozempic? Von wegen! 50 Cent ist stinksauer

50 Cent (48) möchte die Welt wissen lassen, dass er auf ganz normalem Weg seine überschüssigen Pfunde verloren hat. Der Rapper ('In da Club'), der mit richtigem Namen Curtis Jackson heißt, findet es gar nicht gut, dass man ihm unterstellt, dass er Ozempic genutzt hat.

Wer sagt Ozempic?

Ozempic ist ein Medikament, das eigentlich Menschen mit Diabetes helfen soll, Gewicht zu verlieren und damit gesünder zu werden. Es ist sehr erfolgreich und deshalb haben es nun auch andere entdeckt, um schnell relativ viele Kilos zu verlieren. Darunter einige Influencer und Promis. Doch der Hip-Hopper gehört nicht dazu:, wie er betont. "Alle reden über Gewichtsverlust. Ich war im Fitnessstudio. Ich habe verdammt viel trainiert, Mann. Wer sagt Ozempic?" regte er sich am Mittwoch (24. Januar) auf Instagram auf. "Ich bin gerannt und gerannt, ich habe getan, was ich tun musste. Ihr habt mich auf der Tour gesehen. Ich bin da nur gerannt." Dann teilte er mit, dass er dank seiner Trainingsroutine von 115kg auf 95 kg heruntergekommen sei.

50 Cent setzt auf Abstinenz

Aber 50 Cent hat nicht nur Gewichte gestemmt und ist gerannt wie ein Wilder: Anfang Januar erklärte der Star dass er sich in diesem Jahr “in Abstinenz übt", und seiner Meinung hat sich sein Zölibat jetzt schon ausgezahlt. "Ich bin fokussiert, meine Abstinenz hilft mir, härter zu trainieren", schrieb er. "Ich fühle mich großartig und denke, dass es mehr Leute versuchen sollten." Groupies locken jetzt auch nicht, denn seine ‘The Final Lap'-Tour, um das 20-jährige Jubiläum seines Debütalbums 'Get Rich or Die Tryin’ zu feiern, ist fast zu Ende. Im Dezember gab es die letzten Auftritte, es gibt noch zwei im März und dann kann sich 50 Cent wieder ganz auf sein Fitness-Programm konzentrieren.

Bild: @50cent/Instagram