Werbung

Schluss mit Monogamie? Stefanie Giesinger verrät ihren Beziehungsstatus

Stefanie Giesinger plaudert aus dem Nähkästchen: Momentan habe das Model Schwierigkeiten damit, sich "an eine Person zu binden". (Bild: 2023 Getty Images/Ben Kriemann)
Stefanie Giesinger plaudert aus dem Nähkästchen: Momentan habe das Model Schwierigkeiten damit, sich "an eine Person zu binden". (Bild: 2023 Getty Images/Ben Kriemann)

Zuletzt hielt sich Stefanie Giesinger bedeckt, wenn es um ihren Beziehungsstatus ging. Nun jedoch gewährte die 27-Jährige einen seltenen Einblick in ihr Liebesleben - und erklärte, an "alternativen Beziehungsformen" interessiert zu sein.

Stefanie Giesinger ist normalerweise ziemlich verschwiegen, wenn es um ihr Privatleben geht. Vor Kurzem jedoch machte das Model auf Instagram eine Ausnahme - und teilte mit, dass sie derzeit Single ist. Ganz so einfach ist es jedoch nicht.

Als die 27-Jährige Anfang des Jahres ihren Podcast "G Spot - mit Stefanie Giesinger" startete, versprach sie, ohne Tabus über alles Mögliche zu reden - von Feminismus über mentale Gesundheit bis hin zur Liebe. Ihr Motto war klar: "Egal wie spicy das Thema - Tabus gibt es nicht!" Pünktlich zur Veröffentlichung ihrer neuesten Podcast-Folge über "Alternative Beziehungsformen" am Mittwoch gewährte die Influencerin nun einen seltenen Einblick in ihr eigenes Liebesleben.

Stefanie Giesingers "Sicht auf heteronormative Beziehungen" wandelt sich

Auf Instagram fragte sie ihre Fans: "Ist eine offene Beziehung vorstellbar für dich?" Sie selbst gab zu, schon länger über den Sinn und Zweck von romantischen Beziehungen nachzudenken: "Ich frage mich schon seit einigen Jahren, wieso wir uns entscheiden, Beziehungen zu führen, was sie ausmacht und wieso gefühlt alle ... nach nichts mehr als nach einer vermeintlichen Beziehung mit EINER anderen Person sehnen." Dies habe "phasenweise" auch für sie selbst gegolten.

Die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Gewinnerin kritisiert den Drang, den "perfekten" Partner fürs Leben zu finden. "Momentan habe ich, ehrlich gesagt, meine Schwierigkeiten zu daten, geschweige denn, mich an eine Person zu binden", gestand Giesinger zudem. "Ich glaube, ich stecke momentan in einem großen Wandel, was die Sicht auf heteronormative Beziehungen angeht.

Stefanie Giesinger und ihr Ex Marcus Butler: Das Model plaudert aus dem Nähkästchen

Auch über ihre siebenjährige Ex-Beziehung mit dem britischen Influencer Marcus Butler packte das Model aus. Demnach spielten Giesinger und ihr Verflossener mit dem Gedanken, ihre Beziehung zu öffnen, um "individuelle, voneinander getrennte sexuelle Erfahrungen zu sammeln". Die Beziehung sei vorbei gewesen, bevor das Paar diesen Schritt wagen konnte. Giesingers Interesse an alternativen Beziehungsformen und die Neugier auf "das Hinterfragen der Monogamie" sei jedoch geblieben.