Werbung

Darum verlässt Christian Polanc "Let's Dance"

2023 trat Christian Polanc mit Ex-
2023 trat Christian Polanc mit Ex-"Bachelorette" Sharon Battiste an. (Bild: imago/Panama Pictures)

RTL hat am Mittwoch die 14 Promitänzerinnen und - tänzer der neuen "Let's Dance"-Staffel bekannt gegeben und für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Publikumsliebling Christian Polanc (45) ist raus aus der Show.

Christian Polanc hat "zu viele andere wichtige Aufgaben"

"Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, bin ich nicht bei 'Let's Dance' dabei! Und nein, ich bin nicht in froher Erwartung!", kommentiert Polanc die News auf Instagram und spielt damit auf seine schwangeren Kolleginnen an. Auch Isabel Edvardsson (41), Renata Lusin (36) und Christina Luft (33) fehlen dieses Jahr in der Profi-Riege, sie erwarten allesamt Nachwuchs.

Polanc verzichtet dagegen offenbar aus zeitlichen Gründen auf eine erneute Teilnahme bei der beliebten Tanzshow. Er habe mittlerweile zu viele andere wichtige Aufgaben in seiner Tanzschule und seinem Tanzfitprogramm sowie einigen anderen Projekten, um die er sich mehr kümmern müsse. "Das ist mit dem enormen zeitlichen Aufwand als Profi bei 'Let's Dance' nicht mehr unter einen Hut zu bringen und hat schon in der Vergangenheit dazu geführt, dass ich meine eigenen Unternehmungen ausgebremst habe, was kein gutes Gefühl ist", erläutert der 45-Jährige.

Seit 2007 Teil der "Let's Dance"-Familie

Polanc war seit 2007 regelmäßig als Profitänzer bei "Let's Dance" zu sehen und konnte die Show zweimal gewinnen. 2007 machte er Schauspielerin Susan Sideropoulos (43) zum "Dancing Star", 2011 gelang ihm mit Maite Kelly (44) ein weiterer Erfolg.

Sein Dank gelte RTL, Seapoint Productions und dem gesamten "Let's Dance"-Team "vor und hinter den Kulissen für 15 Jahre unglaubliche Erlebnisse und Momente, die mich für immer begleiten werden!" Er freue sich sehr auf die neue Staffel und kündigte an, die Show in Form von Podcast und Livestreams zu den Sendungen zu begleiten. "Weil ganz ohne 'Let's Dance' geht auch nicht", gibt er zu. Er wünsche allen Profi-Kollegen, den Promis und dem ganzen Team eine "mega" Staffel: "Werde euch vermissen."

So reagieren Massimo Sinató und Co.

Vermissen werden ihn neben den Fans auch seine langjährigen Kollegen auf dem "Let's Dance"-Parkett. "Wirst mir fehlen", kommentiert etwa Massimo Sinató (43). "Wir hatten eine schöne gemeinsame Zeit bei 'Let's Dance'". "Du bleibst forever 'Let's Dance'", versichert Renata Lusin (36). "Werde die Profichallenge mit dir nie vergessen. Ein Erlebnis für die Ewigkeit". Die beiden konnten 2022 die Profi-Challenge für sich entscheiden. "Du wirst so fehlen, Legende", stimmt auch Alexandru Ionel (29) mit ein. "Wir hatten super coole gemeinsame Erlebnisse die letzten Jahre. Alles Beste für das was ansteht."

Am 23. Februar startet die Auftaktshow "Let's Dance - Wer tanzt mit wem? Die große Kennenlernshow" bei RTL. Die "Let's Dance"-Promis der neuen Staffel sind unter anderem Tänzer und Choreograf Detlef Soost (53), Model Eva Padberg (43), Schauspieler Mark Keller (58) oder Foodblogger Stefano Zarrella (33). Vor wenigen Tagen ist Autor, Entertainer und Motivationscoach Biyon Kattilathu (39) neu hinzugekommen. Er rückt für "Ninja Warrior" Simon Brunner (26) nach, der seine Teilnahme "aus persönlichen Gründen" kurzfristig absagen musste.

Im Video: Drei Veränderungen: Das sind die 14 Tänzer bei "Let's Dance 2024"