Werbung

Schrecksekunde: Real-Bus in Unfall verwickelt

Schrecksekunde: Real-Bus in Unfall verwickelt
Schrecksekunde: Real-Bus in Unfall verwickelt

Die Spieler von Real Madrid haben bei der Anreise zum Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen RB Leipzig (21 Uhr, im SPORT1-Ticker) eine Schrecksekunde erlebt.

Die Stars mussten aufgrund eines Streiks am Flughafen von Leipzig in Erfurt landen, um von dort mit dem Bus nach Leipzig zu fahren. Allerdings kam es auf der Autobahn A4 zu einem Zwischenfall.

Laut einem Bericht der Bild soll es zu einem kleinen Unfall mit einem PKW gekommen sein. Dabei soll der Autofahrer seinen Außenspiegel beschädigt haben. Die Spieler blieben dabei unverletzt und kamen mit einem Schrecken davon. Ein Polizeisprecher erklärte der dpa, dass der Autofahrer wohl unachtsam gewesen sei und den Bus daher touchierte.

Trainer Ancelotti meinte nur, dass man gut angekommen sei. Das Abschlusstraining folgte am Abend.