Werbung

Schuhe von Michael Jordan für Rekordsumme versteigert

New York (dpa) - Mehrere Schuhe von Basketball-Legende Michael Jordan sind für eine Rekordsumme von acht Millionen Dollar (etwa 7,4 Millionen Euro) versteigert worden. Die sechs Schuhe, die Jordan in sechs Meisterschafts-Endspielen der nordamerikanischen Basketballliga NBA in den 90-er Jahren trug, gingen am Freitag laut dem Auktionshaus Sothebys an einen Bietenden im Auktionsraum in New York. Es handle sich um die höchste Summe, die je für getragene Sportschuhe bezahlt worden sei.

Außergewöhnliche Sneakers hatten bei Auktionen zuletzt immer wieder für Schlagzeilen gesorgt, weil hohe Preise erzielt wurden. Im Oktober 2021 beispielsweise versteigerte Sotheby's ein Paar Jordan-Sportschuhe, das der Ex-Chicago-Bulls-Star in seiner ersten NBA-Saison 1984/85 getragen hatte, für rund 1,5 Millionen Dollar. 2022 brachte ein Trikot des heute 60-jährigen Jordan sogar mehr als zehn Millionen Dollar ein.