Werbung

Schumacher wechselt Rennserie

Schumacher wechselt Rennserie
Schumacher wechselt Rennserie

David Schumacher setzt seine Motorsport-Karriere im ADAC GT Masters fort. Wie der 22-Jährige bekannt gab, geht er ab April für das Haupt Racing Team in einem Mercedes-AMG GT3 an den Start. „Ich bin mir sicher, dass eine großartige und erfolgreiche Saison vor uns liegt“, schrieb der Sohn des früheren Formel-1-Fahrers Ralf Schumacher bei Instagram.

Erst im Februar hatte er sein Cockpit bei Winward in der DTM verloren - in zwei Jahren waren nennenswerte Erfolge ausgeblieben. Seine Debütsaison im Jahr 2022 beendete Schumacher punktlos auf Platz 29, im vergangenen Jahr wurde er 25. mit 16 Zählern.

Bei Haupt hat er nun die Chance, sich im Rahmenprogramm der DTM weiterzuentwickeln. Vom 26. bis 28. April findet in Oschersleben das erste von insgesamt sechs Rennwochenenden statt. Für die Mannschaft aus Drees steht in dieser Saison die Titelverteidigung in der Teamwertung an.