Werbung

Schwere Explosion in Wales zerstört Häuser

Swansea (dpa) - Bei einer schweren Detonation in Wales sind zwei Häuser zerstört und weitere Gebäude stark beschädigt worden. Drei Verletzte seien in Kliniken gebracht worden, teilte die Polizei am Montag mit. Am Abend berichteten mehrere Medien unter Berufung auf die Polizei, dass eine vermisste Person tot geborgen worden sei.

Ursache des Vorfalls in Morriston, einem Vorort der Stadt Swansea, sei vermutlich eine Gasexplosion, twitterte der Gemeinderat Rob Stewart.

Die Behörden riefen den Notfall aus. Drohnenfotos zeigten starke Zerstörungen und Trümmerteile auf einer Straßenkreuzung. Der örtliche Fußballclub Morriston Town bot seine Hilfe an. Anwohner erhielten kostenlos heiße Getränke und könnten sich in den Vereinsräumen aufwärmen, hieß es.