Werbung

"Sehr froh, dass Dortmund ein bisschen langsam war"

Bei West Ham United schätzt man sich glücklich, dass Borussia Dortmund sich gegen eine Verpflichtung von Edson Alvarez entschieden hat.

„Er hat einen sehr großen Einfluss auf unser Spiel. Ich bin sehr froh, dass Dortmund vielleicht ein bisschen langsam war und ich die Chance hatte, ihn zu bekommen“, sagte Tim Steidten, der Technische Direktor der Hammers, im Interview mit Sky.

Zur Erinnerung: Dortmund hatte Alvarez im vergangenen Sommer auf dem Zettel und eine Verpflichtung ernsthaft diskutiert. Letztlich entschied sich der BVB dafür, im defensiven Mittelfeld vor allem auf Emre Can zu setzen.

Alvarez ging daraufhin für eine Ablöse in Höhe von 38 Millionen Euro von Ajax Amsterdam zu West Ham - wo der 26-Jährige voll einschlug. Beim Tabellensiebten der Premier League ist der Mexikaner unumstrittener Stammspieler.

„Er ist ein super wichtiger Spieler für uns. Er ist eine Führungspersönlichkeit. Eine absolute Führungspersönlichkeit. Er ist top“, schwärmte Steidten.