Werbung

Vor seiner Prostata-Operation: König Charles III. ist zurück in London

König Charles III. ist am Donnerstag in einer Limousine Richtung Buckingham Palast gesichtet worden. (Bild: imago/ZUMA Wire)
König Charles III. ist am Donnerstag in einer Limousine Richtung Buckingham Palast gesichtet worden. (Bild: imago/ZUMA Wire)

Kurz vor seiner bevorstehenden Prostata-Operation ist König Charles III. (75) am Donnerstag zurück nach London gereist. Per Hubschrauber hat sich der Monarch von seinem Landsitz in Sandringham zurück in die Hauptstadt fliegen lassen - vermutlich für den für diese Woche angekündigten Eingriff. Dort fuhr er in einer Limousine zum Buckingham Palast. "The Sun" liegen mehrere Fotos vor, die Charles auf der Rückbank des Autos zeigen.

Prostata-Operation in dieser Woche

Der Palast hat am vergangenen Mittwoch, also vor rund einer Woche, bekannt gegeben, dass sich König Charles wegen einer gutartigen Vergrößerung der Prostata in einem Krankenhaus behandeln lässt. In dieser Woche soll "ein operativer Eingriff" vorgenommen werden. Im Anschluss wird Charles seine öffentlichen Auftritte vorübergehend verschieben, um sich von der Operation zu erholen, hieß es in einer offiziellen Erklärung.

Anfang dieser Woche gab seine Ehefrau Camilla (76) zusätzlich Entwarnung bei einem öffentlichen Termin. Sie sagte, dass es Charles gut gehen würde, und er sich darauf freuen würde, nach seinem Eingriff zu seinen royalen Pflichten zurückzukehren. Ein konkretes Datum für Charles' Operation hat der Palast nicht bekannt gegeben.

Auch Kate fällt bis Ostern aus

Neben Charles kann derzeit auch seine Schwiegertochter, Prinzessin Kate (42), keine öffentlichen Termine wahrnehmen. Die Frau von Prinz William (41), Charles' Sohn, hat sich kürzlich einer Bauchoperation unterzogen und erholt sich derzeit in einer Londoner Privatklinik. Auch William hat sich Medienberichten zufolge seinen königlichen Terminkalender freigeräumt, um sich in Abwesenheit seiner Frau besser um die Kinder kümmern zu können. Es wird erwartet, dass Prinzessin Kate erst kurz vor Ostern in die Öffentlichkeit zurückkehren wird. Royal-Experten gehen davon aus, dass William erst nach Kates Rückkehr aus dem Krankenhaus wieder seinen royalen Pflichten nachkommen wird.