Werbung

Selena Gomez: Neues Album noch dieses Jahr?

Selena Gomez credit:Bang Showbiz
Selena Gomez credit:Bang Showbiz

Selena Gomez hofft, 2024 ein neues Album veröffentlichen zu können.

Die 31-Jährige, die kürzlich ihre neue Single ‚Love On‘ veröffentlichte, nachdem sie ihre Fans im Sommer mit ‚Single Soon‘ verwöhnt hatte, hat den Fans ein Update zu ihrem kommenden Album gegeben.

Im Gespräch mit dem ‚Rolling Stone Magazine‘ gab Selena zu, dass sie zwar hoffe, dass die neue Kollektion noch in diesem Jahr veröffentlicht wird, sich aber noch nicht ganz sicher ist. Sie dachte jedoch über ihre jüngsten Singles nach und bestand darauf, dass die Songs trotz der Spekulationen der Fans, dass sie auf ihrer nächsten LP eine wichtige Rolle spielen könnten, auch für sich allein stünden. Sie erklärte: „Ich denke, man kann mit Sicherheit sagen, dass ‚Single Soon‘ und ‚Love On‘ nicht wirklich das Projekt widerspiegeln, an dem ich arbeite. Sie sind im Geiste, aber ich freue mich darauf, mehr Musikstile zu erforschen, und ich denke, die Leute werden hoffentlich von dem Kontrast überrascht sein. Ich veröffentliche gerne Songs, die ich liebe und die mir wichtig sind. Ich habe sie einfach in die Welt entlassen und später kommt das komplette Album.“ Selena merkte auch an, dass „beide mit ihren Botschaften allein stehen“, sie aber immer noch zu „jedem von ihnen steht, ganz sicher“.

Für ‚Love On‘ – das sie während eines inspirierenden Aufenthalts in Paris für zwei Monate fertigstellte – hat sie sich wieder mit der Songwriterin und häufigen Kollaborateurin Julia Michaels zusammengetan, mit der sie seit dem 2015er-Album ‚Revival‘ zusammenarbeitet. Sie sagte: „Ich glaube nicht, dass es eine Welt gibt, in der ich jemals anfangen würde, einen Albumcode ohne Julia zu knacken. Sie und ich haben diese Seelenverbindung, bei der wir manchmal Dinge in unserem Leben gleichzeitig erleben. Sie ist wirklich in der Lage, meine Stimme zu kennen, und dann versuchen wir, Songs zu machen, die eine lustige, einzigartige Wendung haben.“ Die ‚Only Murders In The Building‘-Darstellerin hatte erst kürzlich angedeutet, dass ihr nächstes Album ihr letztes sein wird, aber jetzt nimmt sie eine andere Haltung ein. Sie fügte hinzu: „Es ist nicht so, dass ich ‚Nein, nie‘ zur Musik sage. Es ist eher so, dass ich diese Welt von Film und Fernsehen ein bisschen mehr erkunden möchte und die Zeit haben möchte, das tatsächlich zu tun.“